Fender American Elite Strat und Tele.....

Alles über Stromruder

Re: Fender American Elite Strat und Tele.....

Beitragvon BB Kassel » Montag 4. Juli 2016, 08:02

oldie but goldie hat geschrieben:
MagmanCompound Radien (meist 10" auf 16") sind für moderne Spielarten gemacht. Ich aber spiele nicht modern, ich bin ein old Styler :mrgreen:


man könnte auch sagen, für Richtige Gitarristen :D


Was für eine unsägliche Einstellung!!

Was würdest Du als richtiger Gitarrist wohl spielen, wenn Leo Fender, Les Paul etc. ehedem die gleiche Einstellung gehabt hätten??
Setzen, schämen, sechs!
.....
Benutzeravatar
BB Kassel
 
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 29. Oktober 2014, 12:22

Re: Fender American Elite Strat und Tele.....

Beitragvon Magman » Montag 4. Juli 2016, 10:01

BB Kassel hat geschrieben:
oldie but goldie hat geschrieben:
MagmanCompound Radien (meist 10" auf 16") sind für moderne Spielarten gemacht. Ich aber spiele nicht modern, ich bin ein old Styler :mrgreen:


man könnte auch sagen, für Richtige Gitarristen :D


Was für eine unsägliche Einstellung!!

Was würdest Du als richtiger Gitarrist wohl spielen, wenn Leo Fender, Les Paul etc. ehedem die gleiche Einstellung gehabt hätten??
Setzen, schämen, sechs!



Das war doch nur Spaß, zumindest hab ich's so verstanden Wännä :mrgreen: :banana02:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9397
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Fender American Elite Strat und Tele.....

Beitragvon oldie but goldie » Montag 4. Juli 2016, 14:44

BB Kassel hat geschrieben:
oldie but goldie hat geschrieben:
MagmanCompound Radien (meist 10" auf 16") sind für moderne Spielarten gemacht. Ich aber spiele nicht modern, ich bin ein old Styler :mrgreen:


man könnte auch sagen, für Richtige Gitarristen :D


Was für eine unsägliche Einstellung!!

Was würdest Du als richtiger Gitarrist wohl spielen, wenn Leo Fender, Les Paul etc. ehedem die gleiche Einstellung gehabt hätten??
Setzen, schämen, sechs!



Dann wäre ich nicht Gitarrist, sondern Drummer geworden :mrgreen: :prost:

Im Ernst: natürlich hätte ich in manchen Situationen auch gerne einen etwas flacheren Radius, wie die neueren Custommodelle mit etwa 9,5 . Aber ich komme auch mit meinem 7,25 zurecht, obwohl ich mit 11-er Saiten unterwegs bin ! Und wie immer gibt es Vor-und Nachteile, egal was auch immer.
So komfortabel ein flacher Radius zum Solieren ist, wenn aber mal ein richtig harter Anschlag gefragt ist, scheppern halt die Saiten. Mach ich das auf meinem 7,25er Radius, dann kann ich reinhauen wie ich will, da scheppert nichts und alles ist frei von Nebengeräuschen. Wie immer alles hat seine zwei Seiten. Und diese neuen Fenderstrats/Teles entfernen sich halt schon immer mehr vom klassischen Design und Klang, ob das immer gut oder erfolgreich ist, muss jeder selbst entscheiden !
Genau genommen, so gut wie mit jeder Klampfe muss man mit dem ein oder anderen Kompromiss leben und ist auch gut so :thumbsup03:

Setzen, schämen, sechs !
Ich muss dich enttäuschen in Ösiland geht's nur bis fünf :lol:
Benutzeravatar
oldie but goldie
 
Beiträge: 112
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 21:08

Re: Fender American Elite Strat und Tele.....

Beitragvon BB Kassel » Montag 4. Juli 2016, 14:49

.....
Benutzeravatar
BB Kassel
 
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 29. Oktober 2014, 12:22

Re: Fender American Elite Strat und Tele.....

Beitragvon oldie but goldie » Montag 4. Juli 2016, 14:52

BB Kassel hat geschrieben:Aha. Das erklärt alles.

--> http://www.der-postillon.com/2016/07/offiziell-oesterreicher-zu-bloed.html



:lol02: :lol02: :lol02:
Benutzeravatar
oldie but goldie
 
Beiträge: 112
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 21:08

Vorherige

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x