Der Gibson ES Liebhaber-Thread (no Copys please!)

Alles über Stromruder

Re: Der Gibson ES Liebhaber-Thread (no Copys please!)

Beitragvon MonacoFranke » Freitag 27. April 2018, 07:08

Molle hat geschrieben:nylonreiter im steg waren serie. das kann man aber ändern.


Ja, die Nylonreiter sind serienmäßig, und bis auf die Mechaniken ist alles unverbastelt. Mir gefällt der Grundton, so dass ich Steg und Reiter nicht ändern werde, never change a perfect team ;)
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.
Benutzeravatar
MonacoFranke
 
Beiträge: 760
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:07

Re: Der Gibson ES Liebhaber-Thread (no Copys please!)

Beitragvon Deluxeplayer » Freitag 27. April 2018, 08:41

Boah!

MonacoFranke hat geschrieben:Hier habe ich ein ganz besonderes Schätzchen:

Bild


Meinen Glückwunsch - eine seeehr schöne Gitarre :thumbsup03:


Viel Spaß mit ihr + viele Grüße

Carsten
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1298
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Mal keine 335, aber Gibson ES

Beitragvon Pfaelzers KSM » Samstag 28. April 2018, 09:55

Guten Tag,

ja, ich habe einen Schuß, was F-Loch-Gitarren angeht, insbesondere wenn ein G (Gibson oder Gretsch) darauf steht. Hier eine eher selten zu sehende ES:

Bild

Das ist eine ES350t von 1977. Eine der ersten 350er mit langer Mensur (vor 1977 wurde die 350 mit der Byrdlandmensur, also 59,7 cm gebaut).
Gitarre ist komplett aus Ahorn, der Hals ist wie bei allen teueren Jazzgitarren in bester Cellobautradition ein Stück Riegelahorn, dass längs in drei Teile zersägt wurde und mit gedrehtem Mittelteil wieder zusammengefügt wurde...bringt mehr Stabillität als ein einteiliger Hals, auch mehr Attack und einen fetteren Ton.
Richtig schöne Fotos (auf denen man z.B. auch die Halskonstruktion gut sieht) von dieser Gitarre findet man beim Guitarpoint (wo ich sie gekauft habe): https://shop.guitarpoint.de/de/Gibson/1 ... T-Sunburst

Ich spiele gerne für Solonummern und bei Single-Note-Sachen. In diesem Video hört man sie ab ca. 1:20:

[youtube]http://youtu.be/ENUSzhnPYcM[/youtube]
Pfaelzers KSM
 

Re: Der Gibson ES Liebhaber-Thread (no Copys please!)

Beitragvon M. L. Schwan » Samstag 28. April 2018, 10:17

Hallo,
bei so vielen schönen Gitarren wird meine "Understatement-Gitarre" jetzt wohl etwas abfallen.
Meine ES 335 ist Baujahr 1984 und ich habe sie Anfang der 90er gebraucht gekauft. Da sie lange meine Hauptgitarre war, hat sie schon einige Dings und Dongs abbbekommen. Warum "understatement"? Sie ist sehr schlicht und unspektakulär. Ich liebe sie aber wegen ihres Sounds und ihrer Tonstabilität.
Ich sollte sie eigentlich wieder mehr spielen, aber im Livebetrieb bin ich einfach die Gibson Klang und Lautstärkeregelung nicht mehr gewohnt.
Bild
Viele Grüße
- Der Schwan -
Benutzeravatar
M. L. Schwan
 
Beiträge: 634
Registriert: Samstag 4. April 2015, 10:02

Vorherige

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x