Der Gibson ES Liebhaber-Thread (no Copys please!)

Alles über Stromruder
Benutzeravatar
MonacoFranke
Beiträge: 798
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:07

Re: Der Gibson ES Liebhaber-Thread (no Copys please!)

Beitrag von MonacoFranke » Freitag 27. April 2018, 07:08

Molle hat geschrieben: nylonreiter im steg waren serie. das kann man aber ändern.
Ja, die Nylonreiter sind serienmäßig, und bis auf die Mechaniken ist alles unverbastelt. Mir gefällt der Grundton, so dass ich Steg und Reiter nicht ändern werde, never change a perfect team ;)
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

Benutzeravatar
Deluxeplayer
Beiträge: 1458
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Der Gibson ES Liebhaber-Thread (no Copys please!)

Beitrag von Deluxeplayer » Freitag 27. April 2018, 08:41

Boah!
MonacoFranke hat geschrieben:Hier habe ich ein ganz besonderes Schätzchen:

Bild
Meinen Glückwunsch - eine seeehr schöne Gitarre :thumbsup03:


Viel Spaß mit ihr + viele Grüße

Carsten

Pfaelzers KSM

Mal keine 335, aber Gibson ES

Beitrag von Pfaelzers KSM » Samstag 28. April 2018, 09:55

Guten Tag,

ja, ich habe einen Schuß, was F-Loch-Gitarren angeht, insbesondere wenn ein G (Gibson oder Gretsch) darauf steht. Hier eine eher selten zu sehende ES:

Bild

Das ist eine ES350t von 1977. Eine der ersten 350er mit langer Mensur (vor 1977 wurde die 350 mit der Byrdlandmensur, also 59,7 cm gebaut).
Gitarre ist komplett aus Ahorn, der Hals ist wie bei allen teueren Jazzgitarren in bester Cellobautradition ein Stück Riegelahorn, dass längs in drei Teile zersägt wurde und mit gedrehtem Mittelteil wieder zusammengefügt wurde...bringt mehr Stabillität als ein einteiliger Hals, auch mehr Attack und einen fetteren Ton.
Richtig schöne Fotos (auf denen man z.B. auch die Halskonstruktion gut sieht) von dieser Gitarre findet man beim Guitarpoint (wo ich sie gekauft habe): https://shop.guitarpoint.de/de/Gibson/1 ... T-Sunburst

Ich spiele gerne für Solonummern und bei Single-Note-Sachen. In diesem Video hört man sie ab ca. 1:20:

[youtube]http://youtu.be/ENUSzhnPYcM[/youtube]

Benutzeravatar
M. L. Schwan
Beiträge: 694
Registriert: Samstag 4. April 2015, 10:02

Re: Der Gibson ES Liebhaber-Thread (no Copys please!)

Beitrag von M. L. Schwan » Samstag 28. April 2018, 10:17

Hallo,
bei so vielen schönen Gitarren wird meine "Understatement-Gitarre" jetzt wohl etwas abfallen.
Meine ES 335 ist Baujahr 1984 und ich habe sie Anfang der 90er gebraucht gekauft. Da sie lange meine Hauptgitarre war, hat sie schon einige Dings und Dongs abbbekommen. Warum "understatement"? Sie ist sehr schlicht und unspektakulär. Ich liebe sie aber wegen ihres Sounds und ihrer Tonstabilität.
Ich sollte sie eigentlich wieder mehr spielen, aber im Livebetrieb bin ich einfach die Gibson Klang und Lautstärkeregelung nicht mehr gewohnt.
Bild
Viele Grüße
- Der Schwan -

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10095
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Der Gibson ES Liebhaber-Thread (no Copys please!)

Beitrag von Magman » Dienstag 12. Februar 2019, 07:36

Ich schaue ja nur noch selten nach Gitarren, aber das hier ist wieder einmal eine ES die mir so richtig gut gefällt! Die ES-235. Schöner kleiner Korpus, wunderschönes Binding - sehr sexy daherkommend im schwarzen Kleid. Da noch'n B7 druff, das wärs doch, oder? ;)

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Gutmann
Beiträge: 826
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:07
Wohnort: 88515

Re: Der Gibson ES Liebhaber-Thread (no Copys please!)

Beitrag von Gutmann » Dienstag 12. Februar 2019, 08:45

Magman hat geschrieben:
Dienstag 12. Februar 2019, 07:36
Ich schaue ja nur noch selten nach Gitarren, …

:lol02:



Aber ja, das ist mal ein interessantes Teil!
With great gain comes great responsibility.

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10095
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Der Gibson ES Liebhaber-Thread (no Copys please!)

Beitrag von Magman » Dienstag 12. Februar 2019, 09:35

Gutmann hat geschrieben:
Dienstag 12. Februar 2019, 08:45
Magman hat geschrieben:
Dienstag 12. Februar 2019, 07:36
Ich schaue ja nur noch selten nach Gitarren, …

:lol02:
Du das ist echt so, ganz ohne Ulk. Ich weiß was ich habe und wie das für mich funktioniert. Da schaut man nicht mehr bewusst nach irgendwelchen Tschapadillen ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Deluxeplayer
Beiträge: 1458
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Der Gibson ES Liebhaber-Thread (no Copys please!)

Beitrag von Deluxeplayer » Dienstag 12. Februar 2019, 18:19

Hi!
Magman hat geschrieben:
Dienstag 12. Februar 2019, 07:36
...

Bild
Menno!
Ich war auch TOTAL begeistert als ich die zum ersten Mal sah!
Die gibt's ja auch in sunburst und die sieht ja - auf den ersten Blick - total nach "will haben" aus ;)
Dann fand ich heraus, dass sie kaum größer ist als ´ne Les Paul - da war's natürlich vorbei mit meinem Traum einen coolen Ersatz für meine alte ES 125 gefunden zu haben :roll:

LG - C.

Benutzeravatar
Molle
Beiträge: 93
Registriert: Freitag 19. Januar 2018, 15:22
Wohnort: Bad Mountain

Re: Der Gibson ES Liebhaber-Thread (no Copys please!)

Beitrag von Molle » Donnerstag 14. Februar 2019, 15:39

das ist wohl die "kleine" es 125 ?

halt ne, kann nicht sein. ein komplett hohles instrument könnte das stoptail nicht vertragen. das müsste dann trapez sein.

wenn sie nicht hohl ist, will ich sie nicht.

big g hat ja auch schon die es 390 rausgebracht, als eine art kleine es 330. ich hab so eine. gefällt mir super. wiegt nix, geiler sound mit mini-hb (aktuell nur noch mit p 90) und quiekt, dass es nur so seine bewandtnis damit hat … war beim budentreffen/q 2018 dabei.

epi hat entsprechend die casino coupé gebaut.
You won´t part with yours either

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10095
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Der Gibson ES Liebhaber-Thread (no Copys please!)

Beitrag von Magman » Donnerstag 14. Februar 2019, 21:09

Molle hat geschrieben:
Donnerstag 14. Februar 2019, 15:39
das ist wohl die "kleine" es 125 ?

halt ne, kann nicht sein. ein komplett hohles instrument könnte das stoptail nicht vertragen. das müsste dann trapez sein.

wenn sie nicht hohl ist, will ich sie nicht.
Die hat nen Maple-Centerblock und das tut der auch gut. Ist ja nicht nur Jazzgitarre sondern will auch böse Sounds spielen dürfen. Also ich finde die von der Größe her super, eben ein Ding zwischen ES125 und LP. Wenn die nun noch gut verarbeitet ist und entsprechend klingt...

Einfach lecker diese Tschapadille :mrgreen: Und ein schönes Bag ist dabei!

Bild

Hier auf dem Video sieht sie so klein gar nicht aus:

Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Antworten