Der Strat Liebhaber Thread

Alles über Stromruder
Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 4848
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Der Strat Liebhaber Thread

Beitrag von tommy » Donnerstag 8. September 2016, 17:17

setneck hat geschrieben:
tommy hat geschrieben:Moin,

wieso besitze ich Trottel eigentlich noch keine Magman Strat, so wie der Rest des Forums? :mrgreen: ...
Hust, hust - s.o. :oops:

...auch wieder war! :D
LG Tommy


Nur noch 1 Tag, dann ist Morgen!

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3620
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: Der Strat Liebhaber Thread

Beitrag von telly45 » Donnerstag 8. September 2016, 17:51

Der Thread hat mich gerade dazu animiert, meine Strat mal eine halbe Stunde über den kleinen Ibanez TSA15H zu jagen. Einfach eine wunderbare Gitarre, so eine Strat, mit ihrem verführerischen Charme, ihrer Anschmiegsamkeit um die Körpermitte herum und ihrer Eleganz in der Tonentfaltung 8-)
Gruß Rainer

Mintage
Beiträge: 1025
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Re: Der Strat Liebhaber Thread

Beitrag von Mintage » Donnerstag 8. September 2016, 20:30

Die Stratocaster ist meine Hauptgitarre - dürfte nur eine bleiben, sie wäre es !!
Aber sie wurde es erst dann, als ich den passenden Amp dazu fand.... und das sind nun mal die aus dem gleichen Hause ;-)
Verschiedene Boogies gefielen ihr gar nicht, und bei Marshall
war es der JTM45 der sie zum Beben brachte !

Mit einer LesPaul einen guten Sound hinzubekommen ist
keine Herausforderung - bei einer Strat schon ;-)

Grüsse
Rainer

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 7260
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Der Strat Liebhaber Thread

Beitrag von Batz Benzer » Donnerstag 8. September 2016, 21:17

[youtube]http://youtu.be/xP_Ks2_m5sI[/youtube]
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
M. L. Schwan
Beiträge: 694
Registriert: Samstag 4. April 2015, 10:02

Re: Der Strat Liebhaber Thread

Beitrag von M. L. Schwan » Donnerstag 8. September 2016, 21:34

Hi,
ich bin auch ein Strat Fan. Gilt auch ein Nachbau einer Superstrat aus 1965? :mrgreen:

Bild
Viele Grüße
- Der Schwan -

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3620
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: Der Strat Liebhaber Thread

Beitrag von telly45 » Samstag 10. September 2016, 16:45

Zwei, die sich mögen :bb:

Bild
Gruß Rainer

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 3586
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Der Strat Liebhaber Thread

Beitrag von Diet » Samstag 10. September 2016, 17:20

telly45 hat geschrieben:Zwei, die sich mögen :bb:
Drei, die sich mögen :D ;)

Bild

Mex Classic Player, außer einem Seymour Duncan mit mehr Puste am Steg und einem Stahlblock am Trem alles original.
Ganz schön schwer, die Kleine, was mir hier aber egal ist.

Der Stahlblock hat übrigens regelrecht Wunder gewirkt! :thumbs:

Gruß Diet

P.S.: http://www.guitartest.de/Fender%20Class ... caster.htm

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3620
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: Der Strat Liebhaber Thread

Beitrag von telly45 » Samstag 10. September 2016, 17:48

Diet hat geschrieben:
telly45 hat geschrieben:Zwei, die sich mögen :bb:
Drei, die sich mögen :D ;)

Bild

Mex Classic Player, außer einem Seymour Duncan mit mehr Puste am Steg und einem Stahlblock am Trem alles original.
Ganz schön schwer, die Kleine, was mir hier aber egal ist.

Der Stahlblock hat übrigens regelrecht Wunder gewirkt! :thumbs:

Gruß Diet

P.S.: http://www.guitartest.de/Fender%20Class ... caster.htm
:D :thumbsup02: :prost:
Gruß Rainer

Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 3994
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Der Strat Liebhaber Thread

Beitrag von Wizard » Samstag 10. September 2016, 18:14

Eine Seite voll mit schönen Bildern :sabber: :thumbsup03: :mosh:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Benutzeravatar
Dreamrider
Beiträge: 209
Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:52
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der Strat Liebhaber Thread

Beitrag von Dreamrider » Samstag 24. September 2016, 21:10

Na Freunde, so lange es gedauert hatte bis dieser Strat thread mal aufgelegt wurde, so schnell droht er nun auch wieder einzuschlafen. ;) . Deshalb dieser verzweifelte Versuch, ihn noch ein Bisschen am Leben zu erhalten... :)

Als kleines Update für meine 93er American Standard und weil mir die Lace-Sensors an meiner neuen Brent Hinds so gut gefallen, habe ich gestern mal mit dem Lace-Europe Vertreter namens Alex Kontakt aufgenommen. Er sitzt in Griechenland und sorgt dafür, dass man die Lace nicht aus extra aus Amiland bestellen muss, sondern ohne Zollformalitäten und gegen Rechnung, direkt aus Europa erhält. Ich habe mir das mehr oder weniger bekannte ein "Rainbow-Set" inklusive Pickguard/Schakter Potis und Verdrahtung für diese Gitarre bestellt (270 Euro inkl. Versand), damit die original Bestückung meiner Standard unangetastet bleibt. Das Rainbow-Set kommt am 10. Oktober.
Meine Intention ist es, den Sound meiner "kleinen schwarzen" :oops: noch etwas mehr Richtung "fett/rockig" :banana03: abzustimmen und somit die Unterschiede zur HSS "Shawbucker" und zur 71er noch deutlicher herauszuarbeiten. Es wird wahrscheinlich mal wieder nur um Nuancen gehen, weil die Gitarre schon von Hause aus recht gut klingt, aber wer weiß. Hier ein drei Videos, bei denen die Lace Sensors, wie ich finde, recht beindruckend klingen und nahe an dem liegen, was ich mit meiner Standard zukünftig erreichen möchte:

"clean"

[youtube]http://youtu.be/gX009Zp51xE[/youtube]

"distorted"

[youtube]http://youtu.be/Q49qYig9WpI[/youtube]

"Überblick über verschiedene Lace-Pickup Typen für die Strat" (falls jemand tiefer einsteigen möchte)

[youtube]http://youtu.be/9oMAplGl7nI[/youtube]

Sehr oft wurden von Lace die "Sensor Gold" für Strats verkauft, die im Vergleich etwas "zurückhaltender" sind. Mit dem Rainbow-Set ist man dann output-mäßig auf der kräftigeren Seite, ähnlich wie bei der Brent Hinds Flying V im Vergleich zu einer Gibson Custom 57 bestückten Flying V. Der Mitten PU ist bei dem Rainbow-Set übrigens "Reverse". Falls jemand nicht weiß, was das ist, hier die (Wicki)-Erklärung: "Bei Stratocaster-Gitarren (mit drei Single Coils) wird häufig ein mittlerer Pickup mit gegenläufiger Wicklung (engl. reverse wound) und umgedrehten Magneten (engl. reverse polarity) verbaut; diese Bauart wird oft verkürzt „reverse wound“ genannt. Man erzielt so eine Humbucker-Brummunterdrückung in den Zwischenpositionen (wenn der mittlere mit dem Hals- resp. dem Stegpickup kombiniert wird). Der Sound wird hierdurch im Vergleich zum „normalen“ Mittelpickup praktisch nicht verändert."

Spielt jemand von Euch aktuell Lace-Tonabnehmer auf seiner Strat oder Tele? Falls ja, gerne mal einen Erfahrungsbericht posten...

Ach so, das "Rainbow-Set" besteht aus der Kombination "Emerald" (Neck), "Silver" (Middle) und "Purple" (Bridge) insbesondere der Silver in der Middle-Position (3. Video) und der Purple in der Bridge Position haben es mir angetan...

Grüße
Sven :prost:
"Singe, wem Gesang gegeben, wer's nicht kann, soll einen heben"... Heinz Erhardt

Antworten