Meine neue Strat...

Alles über Stromruder

Re: Meine neue Strat...

Beitragvon Diet » Samstag 8. November 2014, 21:34

partscaster hat geschrieben:Heute war der DHL-Mann da und hat mir eine - euch wahrscheinlich nicht ganz unbekannte ;) - neue Gefährtin gebracht! :banana01: :boing01: :boing02:

Bild

Erster Eindruck: HAMMER! :banana02:

Ich werde mit Sicherheit noch mal berichten, wenn wir beide uns besser kennen! :smoke01:

Vielen Dank an Magman, der mir mit einem extrem guten Deal ermöglicht hat, diesem tollen Instrument bei mir ein neues Zuhause zu geben! :prost:

Ich muss dann mal wieder... :banana02: ... :undwech:


Glückwunsch!! :thumbsup03:

Spektakulärer Korpus!
Was ist den das für ein Holz?

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 3232
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Meine neue Strat...

Beitragvon telly45 » Samstag 8. November 2014, 21:35

Korina, wenn ich es noch richtig im Kopf habe!
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3437
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: Meine neue Strat...

Beitragvon Magman » Samstag 8. November 2014, 21:40

telly45 hat geschrieben:Korina, wenn ich es noch richtig im Kopf habe!


Richtig, das ist "black Korina". Ich werde die Specs dieser Edelstrat hier mal aufführen.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9452
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Meine neue Strat...

Beitragvon partscaster » Samstag 8. November 2014, 23:27

Magman hat geschrieben:
telly45 hat geschrieben:Korina, wenn ich es noch richtig im Kopf habe!


Richtig, das ist "black Korina". Ich werde die Specs dieser Edelstrat hier mal aufführen.


Gute Idee! Ich weiss sie ja auch nicht und hätte das jetzt nicht mit Sicherheit beantworten können. :lol:


Habe sie heute über Stunden gespielt. Mittlerweile mit 10er Saiten, weil ich die 9er immer vom Griffbrett ziehe, wenn mich der Rock N Roll packt. :tuete01:
Auf jeden Fall weiss ich jetzt, dass dieser 10-16" Compound Radius absolut klasse ist. Man kann eine Saitenlage von 1mm (Oberkante Bund 12./Unterkante Saite) für alle Saiten einstellen, ohne das es schnarrt und es klingt sogar noch richtig gut UND man kann trotzdem noch mit Slide spielen. :shock: Bei meinen beiden Fender habe ich knapp 3mm auf der E und 2mm auf der e. Und die Brummfreien Pickups sind beim Spielen am Laptop ein Segen.

Was passiert eigentlich wenn die Batterie des SPC leer ist? Kommt dann noch was aus der Gitarre oder ist die dann "tot"? Hat hier jemand Erfahrung damit? :kopf_kratz01:
partscaster
 
Beiträge: 2779
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

Re: Meine neue Strat...

Beitragvon Magman » Sonntag 9. November 2014, 00:36

Wenn die Batterie des SPC leer ist funktioniert nur diese nicht mehr, d.h. Signal ist noch da.

So, also hier die Specs:

-Warmoth chambered black Korina Body mit fake Binding
-Warmoth Vintage Modern Indian RW Neck, 22 Dunlop 6150 Bünde, 10-16" Compound Radius, fatback Profil
-Planet Waves Auto Trim Locking Mechaniken schwarz
-Gotoh Vintage 6-Pkt Tremolo, schwarz
-Schaller Federspanner
-7 Pickguard, schwarz
-DiMarzio Area Pickups:

- DiMarzio Heavy Blues (bridge)
- DiMarzio Area 58 (middle)
- DiMarzio Area 61 (neck)

- Ctrl 5way switch
- Volume Master mit Treble-Bleed Network
- Tone Master mit orange drop cap
- EMG SPC Mittenboost
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9452
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Meine neue Strat...

Beitragvon partscaster » Sonntag 9. November 2014, 09:51

Magman hat geschrieben:Wenn die Batterie des SPC leer ist funktioniert nur diese nicht mehr, d.h. Signal ist noch da.

So, also hier die Specs:...



Ahhh danke!! :thumbs:
partscaster
 
Beiträge: 2779
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

Re: Meine neue Strat...

Beitragvon partscaster » Donnerstag 13. November 2014, 20:22

Magman hat geschrieben:Wenn die Batterie des SPC leer ist funktioniert nur diese nicht mehr, d.h. Signal ist noch da.


Hab das heute mal getestet, ohne Strom doch nix Gitarre. :? Da muss entweder ein Batteriefach her oder ne andere Lösung... hat jemand ne gute Idee, die ohne Fräsen umzusetzen ist!? Einfach immer drauf hoffen, dass noch genug Saft drin ist... nee... Murphy's Law und so. :kopf_kratz01:
partscaster
 
Beiträge: 2779
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

Re: Meine neue Strat...

Beitragvon Magman » Donnerstag 13. November 2014, 20:52

partscaster hat geschrieben:
Magman hat geschrieben:Wenn die Batterie des SPC leer ist funktioniert nur diese nicht mehr, d.h. Signal ist noch da.


Hab das heute mal getestet, ohne Strom doch nix Gitarre. :? Da muss entweder ein Batteriefach her oder ne andere Lösung... hat jemand ne gute Idee, die ohne Fräsen umzusetzen ist!? Einfach immer drauf hoffen, dass noch genug Saft drin ist... nee... Murphy's Law und so. :kopf_kratz01:


Upps sorry, dann hat man mir aber auch ne falsche Info gegeben :o Also es könnte sein das in der Federkammer noch genügend Platz ist, dann könnte man einen Clip auf der Abdeckung befestigen. Ansonsten wäre ein Batteriefach wohl letztendlich doch die beste Lösung. Nun, diejenigen die ich kenne und eine SPC Spielen haben die Batterie unter dem Pickguard liegen und meinten diese hält trotz vielem Spiel über ein Jahr. :kopf_kratz01:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9452
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Meine neue Strat...

Beitragvon Wizard » Donnerstag 13. November 2014, 22:06

And never forget: Immer schön ne Ersatzbatterie im Case/Gigbag mit sich führen! :banana02:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3674
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Meine neue Strat...

Beitragvon partscaster » Donnerstag 13. November 2014, 22:34

Magman hat geschrieben:
Upps sorry, dann hat man mir aber auch ne falsche Info gegeben :o Also es könnte sein das in der Federkammer noch genügend Platz ist, dann könnte man einen Clip auf der Abdeckung befestigen. Ansonsten wäre ein Batteriefach wohl letztendlich doch die beste Lösung. Nun, diejenigen die ich kenne und eine SPC Spielen haben die Batterie unter dem Pickguard liegen und meinten diese hält trotz vielem Spiel über ein Jahr. :kopf_kratz01:


Es gab auch keine (!) einzige verlässliche Info im Netz und auch nicht von EMG, da kann es schon mal sein, dass man sich irrt. ;)

Ans Batteriefach dachte ich auch schon, aber ich glaube durch den Federspanner wird das eher eng. Mal sehen. :kopf_kratz01:

Bei meinem Glück denke ich nicht dran und stehe dann irgendwann ohne Signal da. :rofl: Beim Gig hab ich eigentlich immer ne zweite Gitarre dabei, bei Proben und Sessions etc. nicht, weil ich da oft die Bahn nehme. Jetzt hab ich erstmal ne ganz neue Batterie reingemacht und denke da hab ich dann ein paar Monate Zeit zum überlegen. :smoke01:

Stark wäre für sowas ja generell mal ein Akkusystem welches sich schnell laden lässt. Gibt's ja schon für Akustikgitarren-Preamps, die kann dann in unter einer Minute aufladen. Sollte mal einer entwickeln für, auch für aktive Instrumente.



Wizard hat geschrieben:And never forget: Immer schön ne Ersatzbatterie im Case/Gigbag mit sich führen! :banana02:


Klar, nur musste dann auch ne Tüte Gedult dabei haben... zum Verteilen... während man Saiten und Schlagbrett entfernt und so... :muahaha: :mrgreen:
partscaster
 
Beiträge: 2779
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

VorherigeNächste

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x