An alle Bigsby Jünger! Wie...

Alles über Stromruder

Re: An alle Bigsby Jünger! Wie...

Beitragvon Gurkenpflücker » Freitag 14. Oktober 2016, 16:23

Lasst euch mal vom Onkel erklären, wie man das macht... 8-)

Saite vorbiegen, einhängen und dann mit einem teuren Spezialwerkzeug aus dem Fachhandel (s.Bild) fixiren.

Taddaaa ... so leicht wie bei ner Tele.


Bild
In einer bodenlosen Lodenhose hängen Deine Hoden lose.
Benutzeravatar
Gurkenpflücker
 
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 01:14
Wohnort: Einen a.d. Waffel

Re: An alle Bigsby Jünger! Wie...

Beitragvon Deluxeplayer » Freitag 14. Oktober 2016, 16:48

Hey!

Das ist super-cool - Danke für den Tip :thumbsup03:

Aber - muss man wahrscheinlich für teuer Geld aus den USA importieren, sonst taugt das nix, oder ;)


LG - C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: An alle Bigsby Jünger! Wie...

Beitragvon M. L. Schwan » Freitag 14. Oktober 2016, 17:58

Hi,
ich mach das für gewöhnlich mit einer Wäscheklammer
:geek:
Viele Grüße
- Der Schwan -
Benutzeravatar
M. L. Schwan
 
Beiträge: 576
Registriert: Samstag 4. April 2015, 10:02

Re: An alle Bigsby Jünger! Wie...

Beitragvon tommy » Freitag 14. Oktober 2016, 18:18

NEIN, eine Wäscheklammer darfst Du auf keinen Fall nehmen! :shock: :panic:















:mrgreen:
LG Tommy


...esst mehr Obst!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 3754
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: An alle Bigsby Jünger! Wie...

Beitragvon Gurkenpflücker » Freitag 14. Oktober 2016, 20:38

Deluxeplayer hat geschrieben:Aber - muss man wahrscheinlich für teuer Geld aus den USA importieren, sonst taugt das nix, oder


Ja, leider ... das Ding nennt sich "bigsby clamp" und man kriegt das drüben bei stew mac oder elderly, wenn ich mich recht erinnere.

Wenn Du Dir die Einfuhrkosten sparen willst, ich hab noch eins auf Reserve, das ich Dir für günstige 20€ abtreten könnte...
In einer bodenlosen Lodenhose hängen Deine Hoden lose.
Benutzeravatar
Gurkenpflücker
 
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 01:14
Wohnort: Einen a.d. Waffel

Re: An alle Bigsby Jünger! Wie...

Beitragvon Deluxeplayer » Freitag 14. Oktober 2016, 21:51

Hach...

Gurkenpflücker hat geschrieben:
Deluxeplayer hat geschrieben:Aber - muss man wahrscheinlich für teuer Geld aus den USA importieren, sonst taugt das nix, oder


Ja, leider ... das Ding nennt sich "bigsby clamp" ... Wenn Du Dir die Einfuhrkosten sparen willst, ich hab noch eins auf Reserve, das ich Dir für günstige 20€ abtreten könnte...


Schon wieder ordentlich Übersee-Porto und Einfuhrumsatzsteuer gespart - ich liebe die Bude :thumbsup03:


LG - C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: An alle Bigsby Jünger! Wie...

Beitragvon Bensen » Freitag 6. Januar 2017, 15:35

Wo hier schonmal die Bigsby Experten versammelt sind, was ist das für ein Modell?

Bild

Würde auf B3 tippen aber der Arm wirkt so lang :kopf_kratz01:
Bild
Benutzeravatar
Bensen
 
Beiträge: 100
Registriert: Montag 13. April 2015, 20:25

Re: An alle Bigsby Jünger! Wie...

Beitragvon Deluxeplayer » Freitag 6. Januar 2017, 20:18

Hallo Bensen!

Ja, ich glaub´du hast recht - das ist ein B3 mit einem längeren Arm.
Zumindest sieht es so aus :kopf_kratz01:

LG - C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: An alle Bigsby Jünger! Wie...

Beitragvon Diet » Freitag 6. Januar 2017, 20:20

Bensen hat geschrieben:Wo hier schonmal die Bigsby Experten versammelt sind, was ist das für ein Modell?

Bild

Würde auf B3 tippen aber der Arm wirkt so lang :kopf_kratz01:


Hi,

es gibt längere Hebel und auch ganz andere Hebelformen als originales Zubehör von Bigsby.
http://www.bigsby.com/vibe/wp-content/uploads/2013-Bigsby-Parts.pdf
Wahrscheinlich wohl auch von anderen Herstellern, denke ich.
Vielleicht ist das hier der Fall i.V. mit einem B3.

Ich hab das bei meiner Es übrigens auch mal versucht mit einem längeren Hebel.
Das war nix für mich. Ersten war das dann zu "schlabbrig" beim Benutzen. Mit dem längeren Hebel brauchts ja auch mehr Weg beim benutzen.
Außerdem störte der längere Hebel aber auch gewaltig beim Verstauen der Gitarre im Koffer.
Ich hab den ganz schnell wieder abgebaut und den normalen wieder rauf.

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 2917
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: An alle Bigsby Jünger! Wie...

Beitragvon Magman » Freitag 6. Januar 2017, 20:32

Hatte ja auch zwei 135er mit Bigsbü. Ich habe exakt die gleiche Erfahrung wie du gemacht Dieter :mrgreen:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8788
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

VorherigeNächste

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

x