Ich bin verliebt

Alles über Stromruder

Ich bin verliebt

Beitragvon Loki » Donnerstag 27. Oktober 2016, 12:01



Das ist nächste Woche auf dem Heimweg von A nach H wohl ein kleiner Umweg über das große T zum antesten fällig
Lust ist, wenn ich spiele. Frust ist, wenn ich mich höre
Benutzeravatar
Loki
 
Beiträge: 346
Registriert: Montag 29. August 2016, 09:54
Wohnort: Hannover & Augsburg

Re: Ich bin verliebt

Beitragvon Magman » Donnerstag 27. Oktober 2016, 12:43

Au ja, eine hübsche Gitarre in einer sehr schönen Farbe. Na da bin ich mal gespannt auf deine Beurteilung. Diese Duesenberg ist ja einer DER Alternativen zu den US Gretsch Gitarren.

Ich hatte kürzlich eine Fullerton Hollow zur Probe gespielt die mich ehrlich gesagt auch sehr nervös gemacht hatte. Eine echte Alternative zur Casino/ES330, aber halt auch relativ teuer geworden die letzten Jahre.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8219
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Ich bin verliebt

Beitragvon Gutmann » Donnerstag 27. Oktober 2016, 13:26

Loki, viel näher zu Augsburg ist doch der http://www.station-musicshop.de und der hat auch etliche Duesenberg zur Auswahl:

http://www.station-musicshop.de/epages/ ... Duesenberg
With great gain comes great responsibility.
Benutzeravatar
Gutmann
 
Beiträge: 552
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:07
Wohnort: 88515

Re: Ich bin verliebt

Beitragvon Loki » Donnerstag 27. Oktober 2016, 13:56

der hat die Gran Majesto auch auf Lager

dann hab ich Montag was vor :)

Onkel Google sagt zu Tante Edith: Montags geschlossen. Vll schaffe ich es morgen noch
Lust ist, wenn ich spiele. Frust ist, wenn ich mich höre
Benutzeravatar
Loki
 
Beiträge: 346
Registriert: Montag 29. August 2016, 09:54
Wohnort: Hannover & Augsburg

Re: Ich bin verliebt

Beitragvon Gutmann » Donnerstag 27. Oktober 2016, 14:26

Nichts belebenderes als so ein Feierabendgitarrenkauf....
Ich muss da auch mal wieder hin, in meiner Augsburger Zeit war ich da oft und gerne!
With great gain comes great responsibility.
Benutzeravatar
Gutmann
 
Beiträge: 552
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:07
Wohnort: 88515

Re: Ich bin verliebt

Beitragvon Loki » Donnerstag 27. Oktober 2016, 15:12

Nix Feierabendkauf

mein Hals tut weh und in Jettingen ist mir ein Arzt empfohlen worden. Und wenn ich schon mal da bin...



Nene. Zum Glück kann ich mir meine Arbeit relativ frei einteilen und habe keine Anwesenheitspflicht. Also mal hindübeln und erst am Mittag im Büro aufschlagen
Lust ist, wenn ich spiele. Frust ist, wenn ich mich höre
Benutzeravatar
Loki
 
Beiträge: 346
Registriert: Montag 29. August 2016, 09:54
Wohnort: Hannover & Augsburg

Re: Ich bin verliebt

Beitragvon Loki » Samstag 29. Oktober 2016, 11:17

Erstmal Dank an Gutmann. Der Laden ist klasse.

Und jetzt zur Gran Majesto.

Erster Einduck: Sustainblock aus massivem Blei? Hatte ich mir leichter vorgestellt. Egal, ich spiele ja ausschliesslich im Sitzen
Verarbeitung wirklich makellos. Sollte in der Preisklasse auch sein.
Trocken klingt sie seeehr leise und ziemlich dünn. Da hatte ich mir etwas mehr versprochen.
Mal an einen Fender 65 Deluxe gehängt. Himmel, ich bin für die nächsten Wochen taub. Das Volumenpoti des 7 stand auf volle Kanne. Runterdrehen, runterdrehen, runterdrehen.
Ah, jetzt geht's. Die Gran Majesto Picks haben gut Dampf, sowohl der P90 wie der Humbucker. Dabei werden alle Saiten sauber getrennt, nichts mumpft. Dynamik sehr gut, alle meine Fehler werden sofort und für alle hörbar durch das Geschäft gepustet. So wünsche ich mir das, bzw würde ich es mir wünscen wenn ich besser spielen könnte.
Mit dünnem Klang ist auch nix mehr. Die Düse klingt immer voll. Die Saiten schwingen wunderbar aus. Herrlich

Da ich ja vorher nie eine Semi gespielt habe mal was zum Vergleich rausgesucht. Epi Casino Coupe. Klingt auch nicht übel. Der Ton ist irgendwie dünner und sie lässt sich anstrengender bespielen. Aber knapp 2k € Unterschied sind das nicht.

Wenn ich schon mal da bin dann kann ich ja auch ne Hollowbody probieren.
Bleiben wir bei den Herstellern: Düsenberg Campbell II und Epi Casino Elitist made in Japan. Dazu noch ne Gretsch 6120. Die habe ich aber schnell wieder weggehängt. Gretsch ist nicht meins. Bei den anderen beiden wieder das gleiche Bild: Die Epi klingt dünner, schlanker. Vor allem im Bassbereich. Vom spielen her komme ich mit dem Hals der Epi nicht so gut klar. Slim D. Die Düse hat D. Der Unterschied ist nicht riesig aber fühlbar.

Und nun? Ehrlich Antwort: keine Ahnung. Von der Haptik und vom Klang (mit Strom) wäre meine Reihenfolge Gran Majesto, Campbell II, Elitist, Coupe. Wenn ich mal den Signature-Aufschlag rausrechne ist das auch ziemlich die preisliche Reihenfolge. Aber ist der Aufpreis die ganzen zusätzlichen Taler wert? Da muss ich nochmal ganz tief in mich gehen. Das gesparte Geld wäre sicher sehr gut bei einem Gitarrenlehrer angelegt und das bringt mich weiter als die teure Gitarre. Nur dieses "haben wollen" steht etwas im Weg
Lust ist, wenn ich spiele. Frust ist, wenn ich mich höre
Benutzeravatar
Loki
 
Beiträge: 346
Registriert: Montag 29. August 2016, 09:54
Wohnort: Hannover & Augsburg


Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

x