Cort Gitarren

Alles über Stromruder

Re: Cort Gitarren

Beitragvon Diet » Mittwoch 30. November 2016, 10:10

tommy hat geschrieben:...upps :tuete01:


Macht nix, das mit Peerless, denn es gibt auch (und sicher nicht nur deshalb) seehr schöne Samicks! :thumbsup02:

Nebenbei:
ich finds lustig, dass bei Cort zum ES-335 Verschnitt mit Bigsby in so einer schönen und gut gemachten Website so was steht:
The single cutaway body on the Source-BV is a chambered semi-acoustic. :mrgreen:


Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 3093
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Cort Gitarren

Beitragvon Batz Benzer » Mittwoch 30. November 2016, 10:17

Ich war ja gerade erst wieder in der Verlegenheit, mir selbst eingeredet zu haben, mich zwischen meinen Gretsches entscheiden zu müssen; so auch zwischen einem Peerless- und einem Samick-Modell, beide mit DeArmond-PUs.

Und wie ist die Entscheidung ausgegangen? - GARRRRR NÄCHT, ich habe BEIDE behalten! :mrgreen:

Und zwar WEIL sie eben unterschiedlich, keine aber besser oder schlechter klingen; dasselbe gilt für die Bespielbarkeit. Geschmackssache! :prost:

Liebe Grüße,

Batz (Gretsch-glücklich).
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6138
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Cort Gitarren

Beitragvon tommy » Mittwoch 30. November 2016, 10:53

Batz Benzer hat geschrieben:Ich war ja gerade erst wieder in der Verlegenheit, mir selbst eingeredet zu haben, mich zwischen meinen Gretsches entscheiden zu müssen; so auch zwischen einem Peerless- und einem Samick-Modell, beide mit DeArmond-PUs.

Und wie ist die Entscheidung ausgegangen? - GARRRRR NÄCHT, ich habe BEIDE behalten! :mrgreen:

Und zwar WEIL sie eben unterschiedlich, keine aber besser oder schlechter klingen; dasselbe gilt für die Bespielbarkeit. Geschmackssache! :prost:

Liebe Grüße,

Batz (Gretsch-glücklich).



...könntest Du Hersteller bezogen etwas zu den Unterschieden sagen? Vielleicht auch bezüglich der Verarbeitung und der Ergonomie?
Ich war längere Zeit auf der Suche nach einer 335 Kopie und habe festgestellt, dass die Peerless Hardtail irgendwie am schlüssigsten ausgefallen war (Formgebung, Halsmaße etc.).
Nun bin ich geneigt, mich nach einer "Vollhohlen" umzusehen. Leider wachsen hier Peerless nicht auf Bäumen. Die Epi Front ist übermächtig!

Um den Thread hier nicht zu verwässern, wäre vielleicht auch ein neuer angebracht. :danke:
LG Tommy


Wein auf Bier, das lob' ich mir!......Bier auf Wein, das lob' ich mir!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 4018
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Cort Gitarren

Beitragvon Batz Benzer » Mittwoch 30. November 2016, 11:08

Guck doch mal hier rein, Tommy: viewtopic.php?f=8&t=53&start=50

Kurzform: Peerless etwas fetterer Hals, Ansprache kräftiger, aber auch stumpfer. Samick hingegen nicht ganz so fett und dynamisch, dafür feinzeichnender mit mehr Klingel und Raunen. Peerless = positiv knarzig, Samick = eleganter. :thumbsup03:

Wenn Du mehr Infos brauchst, mache ich gerne einen Vergleichsthread auf, bzw wir lesen uns im Electromatic-Thread; ansonsten passt das hier wohl gerade noch, denke ich. ;)

Lieben Gruß,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6138
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Cort Gitarren

Beitragvon Magman » Mittwoch 30. November 2016, 11:13

tommy hat geschrieben:Nun bin ich geneigt, mich nach einer "Vollhohlen" umzusehen. Leider wachsen hier Peerless nicht auf Bäumen. Die Epi Front ist übermächtig!

Um den Thread hier nicht zu verwässern, wäre vielleicht auch ein neuer angebracht. :danke:



Hi Tommy, ich bin zwar nicht der Batz, bin aber auch 'vollhohl mit P90 interessiert' :mrgreen:

Ich konnte auch bereits mehrere Peerless Songbird antesten. Tolle Gitarren was Verarbeitung und Sound betrifft. Aaaaber, sie sind nicht besser oder schlechter als zB eine Casino welche man für die Hälfte des Preises bekommt und man vor allem viel mehr Auswahl hat um auch eine echt gute für sich zu bekommen. Gleiches gilt hier für die Cort. Hervorragende Verarbeitung, Feel und Sound. Man muss wissen was einem vom Headstock her optisch besser gefällt, der Rest ist ja fast identisch.

Bei allen dieser Marken gibt es reichlich Serienstreuung, genau so wie bei Gibson!
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9173
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Cort Gitarren

Beitragvon Wizard » Mittwoch 30. November 2016, 11:42

Magman hat geschrieben:
Bei allen dieser Marken gibt es reichlich Serienstreuung, genau so wie bei Gibson!

By the way: Serienstreuung gibt's heutzutage ja sogar bei Luxuskarossen! :popcorn:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3502
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cort Gitarren

Beitragvon tommy » Mittwoch 30. November 2016, 13:43

:danke: Jungs!
LG Tommy


Wein auf Bier, das lob' ich mir!......Bier auf Wein, das lob' ich mir!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 4018
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Cort Gitarren

Beitragvon NoiseZone » Freitag 9. Dezember 2016, 19:40

Jetzt hab ich ma nachgeschaut.
Meine Squier 51 von 2006 made in Indonesia mit der Seriennummer IC, das I steht für Indonesien und das C steht Cor-Tek also Cort.
:thumbsup02:
Benutzeravatar
NoiseZone
 
Beiträge: 285
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 23:30
Wohnort: Hamich bei Schweinfurt

Re: Cort Gitarren

Beitragvon Mintage » Samstag 10. Dezember 2016, 13:41

Wizard hat geschrieben:
Magman hat geschrieben:
Bei allen dieser Marken gibt es reichlich Serienstreuung, genau so wie bei Gibson!

By the way: Serienstreuung gibt's heutzutage ja sogar bei Luxuskarossen! :popcorn:


Serienstreuung gab es immer (!) bei Luxuskarossen a la Ferrari, Lamborghini, Aston Martin etc., da der Anteil an Handarbeit sehr hoch war/ist. Deswegen die Serienstreuung - siehe auch Fender- und Gibson-Customshop, wo keine gleich klingt ;-)

Grüsse
Rainer
Mintage
 
Beiträge: 811
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Vorherige

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron

x