Ist die das wirklich wert?

Alles über Stromruder

Re: Ist die das wirklich wert?

Beitragvon heiko7471 » Mittwoch 15. März 2017, 12:41

Gurkenpflücker hat geschrieben:
partscaster hat geschrieben:Ich glaube, bei diesem speziellen Modell ist der enorme Preisanstieg auch damit zu erklären, dass Knopfler sehr viele Bewunderer in einer Altersgruppe und Gesellschaftsschicht haben dürfte, die sich sowas leisten kann und will. Klassisches Angebot/Nachfrage-Spiel.


Sehr gut auf den Punkt gebracht.

Unterm Strich glaube ich, dass die nicht besser oder schlechter ist, als die durchschnittliche CC oder Custom Shop. Serienstreuung haben die alle.
Wenn es also nicht zwangsläufig beknopflert sein muss, kann man bestimmt auch günstiger zum Ziel kommen.

Dass Herr Hilden sie in den Status der besten neuen Les Paul ever erhebt ist auch nachvollziehbar. Er will sie schließlich verkaufen... ;-)


Niemand, der verkaufen will, würde ein reizvolles Spekulationsobjekt negativ anpreisen ...

Es ist halt ein Spekulationsobjekt - Sie zu benutzen oder ein Hangtag zu verlieren wird sich schon im Preis auswirken. Insofern haben vom Hersteller bis zum Händler hier alle alles richtig gemacht - den richtigen Artist, das richtige Marketing und die richtige Zielgruppe - darum haben sich ja die Preise bereits verdoppelt.

Wer sie sich nicht leisten kann, aber geil findet hat eben ein anderes Problem als der, der Sie sich leisten aber nicht spielen kann ...

Ich krieg kein GAS und kein Zucken ... viel zu farblos ... just another boring burst :mrgreen:
... ich bin morgens immer müde ... *gähn*
Benutzeravatar
heiko7471
 
Beiträge: 659
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 18:16

Re: Ist die das wirklich wert?

Beitragvon Magman » Mittwoch 15. März 2017, 12:47

telly45 hat geschrieben: wer diesen Preis für eine Paula zahlen möchte :irre01:


Rainer, du glaubst gar nicht was das für ein Markt ist! Diese Paula da oben ist sicherlich ein interessantes Zahnwalt-Objekt und wird sicher bald eine Wohnzimmer-Vitrine schmücken ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9098
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Ist die das wirklich wert?

Beitragvon telly45 » Mittwoch 15. März 2017, 12:50

Liegt wohl daran, dass ich einfach kein Sammlergen habe :roll: . In keiner Hinsicht, weder Gitarren, Autos, Frauen noch sonstiges :mrgreen: .

Schont den Geldbeutel und die Nerven ;)
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3315
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: Ist die das wirklich wert?

Beitragvon Gurkenpflücker » Mittwoch 15. März 2017, 13:34

heiko7471 hat geschrieben: - Sie zu benutzen oder ein Hangtag zu verlieren wird sich schon im Preis auswirken.



Bei EBay Kleinanzeigen ist einer, der bietet gleich 2 an. Eine VoS, eine Aged... beide als neu und unbenutzt angepriesen.

Frag den doch mal, wie die klingen... ;-)
In einer bodenlosen Lodenhose hängen Deine Hoden lose.
Benutzeravatar
Gurkenpflücker
 
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2014, 01:14
Wohnort: Einen a.d. Waffel

Re: Ist die das wirklich wert?

Beitragvon partscaster » Mittwoch 15. März 2017, 13:45

Gurkenpflücker hat geschrieben:
heiko7471 hat geschrieben: - Sie zu benutzen oder ein Hangtag zu verlieren wird sich schon im Preis auswirken.



Bei EBay Kleinanzeigen ist einer, der bietet gleich 2 an. Eine VoS, eine Aged... beide als neu und unbenutzt angepriesen.

Frag den doch mal, wie die klingen... ;-)


Und wenn er die Frage beantworten kann, ist er als Betrüger überführt. :mrgreen:
partscaster
 
Beiträge: 2734
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

Re: Ist die das wirklich wert?

Beitragvon Mintage » Mittwoch 15. März 2017, 13:55

Im amerikanischen LesPaul-Forum - wo sich neben Echt-Burst-Besitzern auch
Joe Bonamassa tummelt - berichtet gerade ein Käufer einer TrueHistoric LesPaul (die ja erst bei 6.500,- Euro losgehen ) von seinem in Auftrag gegebenen Florian Jäger- Umbau
(Oberstdorf), der quasi alles erneuert, d.h. den Lack entfernt, Griffbrett löst und durch Rio ersetzt, Hals löst um "richtige Verbindung herzustellen, das Deckenshaping nachschnitzt und schließlich echten Nitrolack drauf...!
Auch di3se Aktion dürfte ca. 1, 5 bis 2.500,- Euro kosten ...!

Da alles photographiert wurde konnte man feststellen, das das Griffbrett ab dem Bereich des 16. Bundes (wo der Hals im Korpus integriert ist) gar keinen Kontakt zum Hals hatte,
da ein ca. 1mm Spalt dieses komplett verhinderte - das Griffbrett lag quasi hohl auf
dem Hals, da singt dann gar nix mehr in den oberen Lagen !!

Das Totschlagargument "besondere Sorgfalt und ausgesuchte Materialien rechtfertigen
den Preis" ist dann natürlich reiner Hohn, wenn die beim Bau die gleichen Fehler machen,
wie bei der Serienfertigung ... - oder sie können es einfach nicht mehr besser !

Grüße
Rainer
Mintage
 
Beiträge: 792
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Re: Ist die das wirklich wert?

Beitragvon Magman » Donnerstag 16. März 2017, 10:01

Das hier ist ja auch so ein Angebot, mehr oder weniger für Sammler :irre01:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9098
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Ist die das wirklich wert?

Beitragvon THB » Donnerstag 16. März 2017, 10:18

Ist im Prinzip wie bei Oldtimern. Alte Porsches sollen eine Wertsteigerung von 625% (sechshunderfünfundzwanzig Prozent) erfahren haben. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, als eine Les Paul Sunburst für ca. 8000.- DM über den Ladentisch ging. Die Flying von Alex Conti kostete 4.900 DM, Strats aus den frühen Sechzigern lagen unter 2000.- DM und neue Strats waren reif für die Mülltone (Überlebende liegen mittlerweile auch im 2-4K€ Bereich)... Ich habe zwischen 1981 und 1989 nach einer akustisch (für mich) "gut" klingenden Paula gesucht und bin bei Heritage gelandet. Viel Gitarre für (noch halbwegs) moderates Geld... es war (für mich) die beste von dreien, die alle wirklich gut waren. Gebraucht werden unter 2k€ aufgerufen... Alle drei konnten einer 1958er Standard gut das Wasser reichen...(die waren damals vier bis fünfmal so teuer wie die Heritage)...
"Let me explain something about guitar playing.
Everyone's got their own character.
Everyone's approach to what can come out of six strings is different from another person, but it's all valid. "
Jimmy Page
THB
 
Beiträge: 815
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:53

Re: Ist die das wirklich wert?

Beitragvon Loki » Donnerstag 16. März 2017, 12:11

telly45 hat geschrieben:Liegt wohl daran, dass ich einfach kein Sammlergen habe . In keiner Hinsicht, weder Gitarren, Autos, Frauen noch sonstiges


Frauen sammeln ist auch schlecht für den häuslichen Frieden. Auswechseln ist gesünder, wenn auch deutlich teuerer :twisted:

Das dat Knoplerding nur ne Signature ist hatte ich völlig überlesen :o
Lust ist, wenn ich spiele. Frust ist, wenn ich mich höre
Benutzeravatar
Loki
 
Beiträge: 489
Registriert: Montag 29. August 2016, 09:54
Wohnort: Hannover & Augsburg

Re: Ist die das wirklich wert?

Beitragvon partscaster » Donnerstag 16. März 2017, 12:34

Mintage hat geschrieben:
...

Das Totschlagargument "besondere Sorgfalt und ausgesuchte Materialien rechtfertigen
den Preis" ist dann natürlich reiner Hohn, wenn die beim Bau die gleichen Fehler machen,
wie bei der Serienfertigung ... - oder sie können es einfach nicht mehr besser !

Grüße
Rainer


Also mein Vertauen zu dieser Marke liegt bei -1. Traurig.
partscaster
 
Beiträge: 2734
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

VorherigeNächste

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

x