Tips für Shred-Gitarre?

Alles über Stromruder

Re: Tips für Shred-Gitarre?

Beitragvon tommy » Mittwoch 31. Mai 2017, 09:34

Gute Wahl!

Ich glaube, Du wirst positiv überrascht sein! :mosh: :banana03:
LG Tommy


...esst mehr Obst!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 3756
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Tips für Shred-Gitarre?

Beitragvon FretNoize » Mittwoch 31. Mai 2017, 09:38

;) Ich hoffe, ich komme mit den 7 Saiten zurecht.

Ingolf hat geschrieben:Ich würde ja (mal zu gerne selbst) die Matt Bellamy (MUSE)- Signature- Gitarre von Cort ausprobieren
https://www.thomann.de/de/cort_mbc_1_bk.htm

Die finde ich persönlich ziemlich hässlich ;). Quasimodo-mäßig, mit dem unförmigen Buckel. Überhaupt fand ich Muse toll, aber der Gitarrensound von Bellamy ist furchtbar quietschig.
Aloha,
Holger

Lauter klingt alles besser. Ausser einem Banjo.
Benutzeravatar
FretNoize
 
Beiträge: 938
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 22:03

Re: Tips für Shred-Gitarre?

Beitragvon Chris_1981 » Mittwoch 31. Mai 2017, 09:57

FretNoize hat geschrieben:;) Ich hoffe, ich komme mit den 7 Saiten zurecht.

Ingolf hat geschrieben:Ich würde ja (mal zu gerne selbst) die Matt Bellamy (MUSE)- Signature- Gitarre von Cort ausprobieren
https://www.thomann.de/de/cort_mbc_1_bk.htm

Die finde ich persönlich ziemlich hässlich ;). Quasimodo-mäßig, mit dem unförmigen Buckel. Überhaupt fand ich Muse toll, aber der Gitarrensound von Bellamy ist furchtbar quietschig.


Das liegt weniger an der Gitarre, sondern eher daran, das er große Freude am Fuzz hat ;-)
Benutzeravatar
Chris_1981
 
Beiträge: 455
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:16

Re: Tips für Shred-Gitarre?

Beitragvon Magman » Mittwoch 31. Mai 2017, 10:03

FretNoize hat geschrieben:;) Ich hoffe, ich komme mit den 7 Saiten zurecht.

Ingolf hat geschrieben:Ich würde ja (mal zu gerne selbst) die Matt Bellamy (MUSE)- Signature- Gitarre von Cort ausprobieren
https://www.thomann.de/de/cort_mbc_1_bk.htm

Die finde ich persönlich ziemlich hässlich ;). Quasimodo-mäßig, mit dem unförmigen Buckel.


Füüüürcherliches Design uaaaaaaa Bild Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8791
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Tips für Shred-Gitarre?

Beitragvon telly45 » Mittwoch 31. Mai 2017, 10:46

FretNoize hat geschrieben:..eine 7saitige Schecter Blackjack...


Meine Bewunderung hast du jetzt schon. Ich komme ja kaum mit 6 Saiten halbwegs zurecht :tuete01:
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3190
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: Tips für Shred-Gitarre?

Beitragvon Manuel » Mittwoch 31. Mai 2017, 12:19

FretNoize hat geschrieben:Ich hab mir jetzt mal die hier geordert, eine 7saitige Schecter Blackjack in Vampyre Red Satin (!) mit den Seymour Duncan Blackouts ohne Froyd Los. Dem Vernehmen nach sind die Blackouts noch stiller als die EMGs und dynamischer als EMGs selbst wenn diese auf 18V laufen.


Gute Wahl! Das mit den Blackouts kann ich voll bestätigen, ich hab die in einer Custom Paula, voll die Abrissbirne!
Der Steg-PU hat einen so höllischen Output, dass ich ein kleines Trimmpoti vorgeschaltet habe, um die Leistung zu drosseln.
Die laufen bei mir auch mit zwei 9V-Blöcken, ist aber noch die alte Ausführung, die haben noch andere Preamps ...
Grusz,

Manuel

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich mag E-Gitarren, Röhrenverstärker und Effektgeräte, Hauptsache nicht zu teuer ... ;)
Benutzeravatar
Manuel
 
Beiträge: 1914
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 13:58
Wohnort: Moers

Re: Tips für Shred-Gitarre?

Beitragvon FretNoize » Dienstag 6. Juni 2017, 12:56

Seit Donnerstag ist sie da, aber ich konnte noch nicht viel spielen, da wir in England waren. So schaut sie aus:
Bild
Aloha,
Holger

Lauter klingt alles besser. Ausser einem Banjo.
Benutzeravatar
FretNoize
 
Beiträge: 938
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 22:03

Re: Tips für Shred-Gitarre?

Beitragvon HaWe » Dienstag 6. Juni 2017, 13:14

FretNoize hat geschrieben:Seit Donnerstag ist sie da, aber ich konnte noch nicht viel spielen, da wir in England waren. So schaut sie aus:
Bild


:o
Die ist kaputt!
Die hat eine Saite zu viel!





Nee im Ernst, sieht auch irgendwie gut aus.
Bin gespannt auf Deine nächsten Klangbeispiele.
Ich wünsche Euch allzeit schöne Töne!
Benutzeravatar
HaWe
 
Beiträge: 1262
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: Tips für Shred-Gitarre?

Beitragvon Diet » Dienstag 6. Juni 2017, 14:10

Moin,

ich finde die ziemlich schick :thumbsup03:

Muss man sich in Bezug auf das Greifen sehr umstellen?
Daumen übers Griffbrett ist da wohl aufgrund der Halsbreite eher nicht so drin.

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 2919
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Tips für Shred-Gitarre?

Beitragvon Batz Benzer » Dienstag 6. Juni 2017, 14:15

Hängt von den Fingern ab...

Bild

:mrgreen: ,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5837
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

VorherigeNächste

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

x