Ich!!! Will!!! Diese!!! Gitarre!!!

Alles über Stromruder

Ich!!! Will!!! Diese!!! Gitarre!!!

Beitragvon Batz Benzer » Mittwoch 12. Juli 2017, 19:19



Fresse, WAS für ein Rio Reiser-Ton!!! Ich will genau diesen Klang!!! :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :sabber:

Ja, und der Atze ich auch geil. Und der Olli kann spielen.

Schönen Abend,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5837
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Ich!!! Will!!! Diese!!! Gitarre!!!

Beitragvon Rainer Mumpitz » Mittwoch 12. Juli 2017, 20:18

:mrgreen: :banana03:
Muffin Man
Benutzeravatar
Rainer Mumpitz
 
Beiträge: 624
Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 12:26

Re: Ich!!! Will!!! Diese!!! Gitarre!!!

Beitragvon Wizard » Mittwoch 12. Juli 2017, 21:37

Batz Benzer hat geschrieben:Fresse, WAS für ein Rio Reiser-Ton!!! Ich will genau diesen Klang!!! :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :sabber:


Ja, der kann süchtig machen - seeehr lecker! :afro:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3307
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ich!!! Will!!! Diese!!! Gitarre!!!

Beitragvon Diet » Mittwoch 12. Juli 2017, 22:10

Hi Batz,

Du hast doch einen AC10, AC4 oder so, wenn ich mich recht erinnere?
Und mehrere Strats...

Den Sound hast Du schon at home, must nur suchen! :D ;)

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 2920
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Ich!!! Will!!! Diese!!! Gitarre!!!

Beitragvon Magman » Mittwoch 12. Juli 2017, 22:49

Moin aus HB 8-)

Ja, das klingt alles sehr geil. Olli kann geil spielen, diese Strat klingt schon sehr sehr geil (klassisch) und diese kleinen Vöxchen sind der absolute Hammer! Lieber Batz, ich glaube da trafen wirklich 3 sehr positive Elemente zusammen, die genau diesen einen geilen Sound produzieren. Den Olli kannste nicht kaufen, diese CS Strat ist sicherlich sehr teuer - weiiit über 4 K€. Aber diese Vöxe machen mMn sehr viel am Sound aus. Die Kosten ja noch relativ wenig. Teste doch mal. Mit einer deiner tollen Blug Strats wirds sicherlich ähnlich klingeln schätze ich. Mein Tipp: Fat50 Pickups ;)

Ansonsten: Der VOX Rock springt mich extrem an, den will ich auch mal testen irgendwann.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8797
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Ich!!! Will!!! Diese!!! Gitarre!!!

Beitragvon Batz Benzer » Donnerstag 13. Juli 2017, 13:41

Danke für die Kommentare, Mannen!

Dieses gnadelos Glasige, diese Transparenz; das begeistert mich!!!

Das machen meine Strats so nicht, die sind holziger und auch knackiger im Ton, haben verzerrt ein gröberes Korn.

Das ist der Ton, der mich süchtig macht und den ich mir bislang noch nicht leisten konnte; 4K habe ich leider nicht, und wenn doch, dann niemals für 'ne Gitarre. Nutten und Koks werden einfach immer teurer...

Mein Problem mit den Vox-Amps: Mir war klar, das sich auf jeden Fall den AC probieren und vielleicht auch haben wollte. (Ja, ich habe einen AC4, den ich auch behalten möchte, aber der kommt erst mit der Laustärke so richtig.) Nach dem Olli-Demo finde ich nur dummerweise den aufgerissenen Clean sowie den Rock auch unglaublich gut...

Vielleicht lasse ich das mti der Strat und den Vöxen und kaufe einfach den Olli... :boing02:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5837
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Ich!!! Will!!! Diese!!! Gitarre!!!

Beitragvon Diet » Donnerstag 13. Juli 2017, 14:03

Batz Benzer hat geschrieben:
Vielleicht lasse ich das mti der Strat und den Vöxen und kaufe einfach den Olli... :boing02:


:lol:

Zurück zum Ernst 8-)
In diesem Video unten hört man ziemlich deutlich und schnell,
dass das kleine Ampding gegen den "echten" AC 15 doch sehr sehr deutlich verliert, finde ich.
Oder was meint ihr?

Ok, das Handtaschen Ding kostet nur ca. 250 Euro und klingt nicht wirklich schlecht, aber trotzdem,
ich glaube nicht, dass man damit wirklich glücklich wird.

Bleiben also der Olli und die 4 K Strat :D ;)
Ein Vorteil der Strat ist, das die auch mal ruhig in der Ecke stehen kann :mrgreen:



Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 2920
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Ich!!! Will!!! Diese!!! Gitarre!!!

Beitragvon Magman » Donnerstag 13. Juli 2017, 15:02

Batz Benzer hat geschrieben:Danke für die Kommentare, Mannen!

Dieses gnadelos Glasige, diese Transparenz; das begeistert mich!!!

Das machen meine Strats so nicht, die sind holziger und auch knackiger im Ton, haben verzerrt ein gröberes Korn.

Das ist der Ton, der mich süchtig macht und den ich mir bislang noch nicht leisten konnte...


Und weil es hier ja um Strats geht


Micky dieses Phänomen beobachte ich auch schon seit langem. Mir sagte mal ein Fender Top Dealer, wenn du den original Fender Strat Sound haben möchtest, dann kaufe dir ne gute Fender Strat, denn nur diese haben ihn!

Ich betone Fender Strat Sound. Strat Sounds haben ja viele Gitarren. Anfangs schmunzelte ich immer wenn ich daran denke, aber mittlerweile weiß ich, wie es derjenige gemeint hat und er hat (leider) vollkommen recht. Allerdings findest du diesen erstklassig guten Fender Strat Sound nur bei Custom Shop Modellen. Und dann auch meist erst bei den Masterbuilds wie Cruz, Krause, Galuzka, oder Shishkov. Diese Jungs wissen genau auf was es ankommt. Immer wenn ich mich länger mit einem dieser Modelle befasse spüre und höre ich das. Es geht hier nicht um besser oder schlechter!

Nebenbei:

Ein junger Gitarrist aus meiner Heimat spielte bereits vor ein paar Jahren mit seiner Squier CV wie der Teufel und klang echt gut. Ich habe ihm damals viel geholfen beim Setup, das war echt ne super Strat. Dann kaufte er sich eine gebrauchte Highway Strat. Auch diese war toll (klang noch klassischer und charaktervoller) und er machte wieder einen Schritt nach vorne. Er jobte und sparte wie wild, bis er sich seinen Traum verwirklichen und eine Fender CS Team Build Strat kaufen konnte. Man kann das schlecht beschreiben, aber da war er plötzlich, dieser unglaublich wirksame Sprung nach vorne. Jetzt hat er einen extrem markanten Ton und dadurch wurde er fast doppelt so stark und ausdrucksvoll in seinem Spiel. Er spielt seine Strat über einen H&K Statesman Dual 6L6 mit einem TS9 davor und klingt amtlich. Aber er spart nun wieder, bis er sich seinen Traumamp leisten kann, einen alten Fender Super Reverb <1965. Davon ist er nicht abzubringen und das ist gut so. Und an Foren hat er kein Interesse, weil keine Zeit 8-)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8797
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Ich!!! Will!!! Diese!!! Gitarre!!!

Beitragvon MonacoFranke » Donnerstag 13. Juli 2017, 18:39

Interessante Diskussion.

Ich oute mich jetzt mal als derjenige, der kürzlich eine hier angebotene Vintage Blug Strat erworben hat. Die klingt im Vergleich zu meinem Fender Arbeitsgerät (Clapton CS Strat) um einiges "glasiger" und "transparenter". Die Fender Strat hatte allerdings einen Alu-Block verbaut, den ich vor vielen Jahren gegen einen Stahl-Block ausgetauscht habe. Der Alu-Block klang mir zu sehr nach Clapton... :lol:
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.
Benutzeravatar
MonacoFranke
 
Beiträge: 718
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:07

Re: Ich!!! Will!!! Diese!!! Gitarre!!!

Beitragvon colombo » Donnerstag 13. Juli 2017, 22:11

CS hin CS her, ich finde die Preise die dafür aufgerufen werden einfach viel zu hoch.
Die CS-Mitarbeiter mögen ja viel Erfahrung mit dem Gitarrenbau haben, aber von Hand fertigen die bestimmt nicht alles selber an, wenn im Werk die entsprechenden Maschinen zur Verfügung stehen.
Was den CS-Mitarbeitern halt zugutekommt ist, dass sie eine große Auswahl an über Jahren abgelagertem Holz haben auf die sie zugreifen können. Dort können sie sich nach ihren Wünschen und Vorstellungen bedienen. Nach der Auswahl geht es zur Bearbeitung an die CNC-Maschine, danach zum Lackierer, anschließend die Durchsicht ob alles in Ordnung ist und dann die Montage. Anschließend folgen die Bestimmung der PUs und die Fertigung dieser. Passt es ist es gut, ansonsten wird nochmal etwas Neues probiert, bist die Gitarre der Wunschvorstellung des CS-Mitarbeiters entspricht. Ich möchte mal behaupten, dass 80% der CS-Gitarren Besitzer die PUs auf kurz oder lang eh wechseln, weil sie nicht IHRER Klangvorstellung entsprechen. Alle Beschläge sind Standard wie bei den Vintage Gitarren auch, also auch nichts Besonderes.

Also bis auf die Holzauswahl nichts Außergewöhnliches an den CS – Gitarren, dass berechtigter weise den Preis in eine Höhe treibt wo sie momentan angesiedelt sind.
Es mag ja schon an der Holzauswahl liegen, dass sie so gut klingen, dennoch finde ich ca. 1500 Euro für ein Brett und ein Halskantel schon recht heftig bei einem Gesamtpreis von ca. 4T Euro.

Wenn man sich auf dem freien Markt ein wenig umschaut und sich dabei Zeit lässt, bekommt man auch schon Top Bodys von 1,5 Kg und sehr guter Qualität für ca. 350 Euro plus einen guten Hals.
Hierbei muss man noch bedenken, dass sie schon bis auf die Lackierung (Body) fertig bearbeitet sind!

Ist es doch letztendlich der Name Fender und der des CS-Mitarbeiters den ich bezahlen muss?

Nur mal meine Gedanken zum CS.
Ich sage immer was ich denke, damit ich höre was ich weiß.
colombo
 
Beiträge: 264
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 22:10
Wohnort: Hier in Gier

Nächste

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

x