Messung bei mehradrigen Pickups

Alles über Stromruder

Messung bei mehradrigen Pickups

Beitragvon setneck » Donnerstag 20. November 2014, 12:20

Hallo Leute,

ich habe hier ein Paar Kent Armstrong PUs aus meiner Patrick Eggle Berlin, die ich veräußern möchte (die PUs).
Da kommt in den Kleinanzeigen etc. immer wieder die Frage nach den Widerstandswerten.
Mittlerweile bin ich mit einem einfachen Multimeter ausgestattet und habe auch schon Messungen angestellt. Bei zweiadrigen ist das ja auch ganz easy - aber wo misst man bei mehradrigen (s.o.). Da gibt es eine schwarze, weiße, rote (bei einem rosa) und eine grün ummantelte Leitung, letztere ist mit der Masse (?) verbunden.
Zwischen schwarz/rot (rosa) und weiß/grün erhalte ich Messwerte von ca. 4,1 bis 4,5 kOhm. Ist der Gesamtwiderstand des Humbuckers jetzt die Summe? Messen lässt die sich so nicht (oder doch?).

Vielen Dank schon mal für hilfreiche Antworten!

Thomas
Schöne Jrööss,
Thomas
Benutzeravatar
setneck
 
Beiträge: 1573
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17

Re: Messung bei mehradrigen Pickups

Beitragvon NoiseZone » Donnerstag 20. November 2014, 14:36

Du misst wahrscheinlich gerade nur einen Coil.

Verbinde rot und weiß und messe an schwarz und grün nochmal, dann hast du den Widerstandswert beider Coils in Serie (hintereinander)
Benutzeravatar
NoiseZone
 
Beiträge: 285
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 23:30
Wohnort: Hamich bei Schweinfurt

Re: Messung bei mehradrigen Pickups

Beitragvon setneck » Donnerstag 20. November 2014, 15:49

Vielen Dank, so geht's!
Hab ich mir schon gedacht, dass das nur je eine Spule war, aber was man dann wie verbindet...
Klar, da sitzt ja sonst ein (Mehrfach-)Schalter zwischen.
Schöne Jrööss,
Thomas
Benutzeravatar
setneck
 
Beiträge: 1573
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17


Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

x