Seite 1 von 1

Low Impedance PAF mit 4-conductor wiring

BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 09:29
von THB
Moin,
der Titel sagt es schon - was gibt es denn da so im Angebot.... Die meisten "richtigen" PAF-Kopien kopieren ja das Kabel mit, dann wird es schwierig mit out-of-phase...., Öffnen könnte -denn da hört das kopieren meist auf -problematisch ob eines getätigten Wachsbades sein...

Sachdienliche Hinweise bitte nicht an jede Polizeidienststelle sondern hier an dieser Stelle.
Danke!

Re: Low Impedance PAF mit 4-conductor wiring

BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 09:45
von Deluxeplayer
Moin THB!

Der Gibson 490 hat so um die 8kO und ist auch 4-adrig erhältlich - vielleicht ist das ja was für dich...

LG - C.

Re: Low Impedance PAF mit 4-conductor wiring

BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 10:18
von Rainer Mumpitz
DiMarzio DP103 36th Anniversary PAF! Sehr guter Oldschool-Humbucker zum sehr fairen Preis.

https://www.thomann.de/de/dimarzio_dp103n_36th_ann.htm

:mosh:

Re: Low Impedance PAF mit 4-conductor wiring

BeitragVerfasst: Freitag 20. Oktober 2017, 11:47
von Magman
THB hat geschrieben:Moin,
der Titel sagt es schon - was gibt es denn da so im Angebot.... Die meisten "richtigen" PAF-Kopien kopieren ja das Kabel mit, dann wird es schwierig mit out-of-phase...., Öffnen könnte -denn da hört das kopieren meist auf -problematisch ob eines getätigten Wachsbades sein...

Sachdienliche Hinweise bitte nicht an jede Polizeidienststelle sondern hier an dieser Stelle.
Danke!


Wenn ich sowas vorhabe - ich hab das schon öfters so gemacht - und will ein Peter Green Set, dann lasse ich mir das passend wickeln, z.B. von David Barfuss, oder Michael Pantleon. Weil, so "richtige" PAFs zu finden, die oop gut klingen gibts mMn nicht sehr viele, die meisten haben einfach viel zu viel Power.

Re: Low Impedance PAF mit 4-conductor wiring

BeitragVerfasst: Montag 23. Oktober 2017, 06:54
von mike45

Re: Low Impedance PAF mit 4-conductor wiring

BeitragVerfasst: Montag 23. Oktober 2017, 07:12
von Butterkräm

Re: Low Impedance PAF mit 4-conductor wiring

BeitragVerfasst: Montag 23. Oktober 2017, 07:30
von THB
Danke für die Tipps.
Der GFS 59 klingt -wie ich finde- sehr flach und wenig dynamisch, der Alnico II aus gleichem Hause schneidet da besser ab.

Der Rockinger ist nach meinem Empfinden ein guter Brot und Butter Pickup, der mir allerdings zu sehr durch die Mitte geht.

Die Gibson 490 sind mir ein wenig zu mittig am Klangbild. Gleiches betrifft auch den DiMarzio PAF und Folgemodelle, den ich sehr sehr schätze, da er ein rundes warmes Klangbild liefert.

Die bisherige Kombination in der Git. ist ein Schaller Golden 50s am Hals und ein sehr alter DiMarzio PAF am Steg. Es klingt mir nicht transparent genug.

Ich bin gestern also der Anregung von Martin nachgekommen - die mir sowieso im Kopf rumspukte- und hab David Barfuss kontaktiert und subsequent geordert. Ich bin gespannt und werde berichten....