G&L Tribute Fallout

Alles über Stromruder

G&L Tribute Fallout

Beitragvon Magman » Dienstag 24. Oktober 2017, 21:20

Ein Kollege war grade bei mir im Proberaum mit seiner G&L Tribute Fallout. Ich hab ihm den Sattel etwas nachgeschliffen und optimiert. Eine tolle Gitarre mit einem unglaublich gutem Sound in allen Positionen. Ich war echt verblüfft was da so rauskommt :o
Am Steg sitzt ein klassischer Humbucker, der auch im Splitbetrieb sehr gut klingt. Der Hammer sitzt aber am Halse, ein reinrassiger P90. Wowww was ein toller Sound! Sehr viel Growl, eignet sich nicht nur für rhythmisches Spiel, sondern kommt gerade sehr geil für raue Blueslicks. Diese massive Bridge macht sehr viel aus an dem guten Sound und bringt einiges an Sustain. Der Body ist aus Mahagoni, der Hals aus Ahorn, mit Palisander Griffbrett. Kräftige Bünde hat er, sauber abgerichtet. Der Hals liegt gut und satt in der Hand, ist etwas kräftiger als bei einer aktuellen Strat. Überhaupt hängt die Gitarre sehr ausgewogen am Gurt und lässt sich fabelhaft bespielen. Diese hier war in einem satten rot, eine hübsche Gitarre finde ich, wenn auch unscheinbar. Dafür hat sie es faustdick hinter den Ohren was Sound und Ansprache betrifft. Wer etwas ausgefallenes sucht, dem kann ich dieses Modell nur wärmstens empfehlen. Passt für sehr viele Stile, kann eigentlich wirklich alles von Funk über Bluesrock bis zu derben Classicrock-Riffs. Klingt eigenständig und lässt sich nicht in irgendeine Standard Ecke drängen.

Ach ja, sie eignet sich auch hervorragend als Slidegitarre und bietet auch hier absolut amtliche Sounds bei super Handling.

Eine echt sehr positive Überraschung für das Geld (400 Euro), unbedingt mal antesten wenn ihr mal die Gelegenheit habt :thumbsup03:

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9194
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: G&L Tribute Fallout

Beitragvon Magman » Dienstag 24. Oktober 2017, 21:27

In diesem Video hier übrigens sehr geil und gekonnt vorgestellt:

[youtube]http://youtu.be/sT03ooAKLaM[/youtube]
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9194
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: G&L Tribute Fallout

Beitragvon telly45 » Dienstag 24. Oktober 2017, 21:37

Ähm, hust

http://www.gitarrenbu.de/viewtopic.php?f=15&t=2088. :mrgreen:

Meins war sie nicht, der Humburger hat mir nicht so toll gefallen, und die Qualität scheint dann wohl etwas schwankend zu sein. Das Konzept, die Korpusform etc finde ich hingegen sehr gelungen.
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: G&L Tribute Fallout

Beitragvon Magman » Dienstag 24. Oktober 2017, 21:47

telly45 hat geschrieben:Ähm, hust

http://www.gitarrenbu.de/viewtopic.php?f=15&t=2088. :mrgreen:

Meins war sie nicht, der Humburger hat mir nicht so toll gefallen, und die Qualität scheint dann wohl etwas schwankend zu sein. Das Konzept, die Korpusform etc finde ich hingegen sehr gelungen.


Upps hab ich wohl überlesen :mrgreen: Füge ich später zusammen. Also du hast deine im Winter bekommen und da zeigen die Bünde gerne etwas Krallen. 15 Minuten Arbeit samt Sattel und gut ist. Das passiert auch schon mal gerne bei Gitarren für 4000 Euro.

Den Stegpickup haben wir noch ein wenig ins Holz geschraubt und gut wars. Ich fand, er klingt großartig. Wichtig! Immer mit guten und frischen Saiten testen, die klanglichen Unterschiede und Eindrücke sind gewaltig! Die Gitarre ist jedenfalls super für Roggenroll :mosh: Ich hab selten eine Gitarre in dieser Preisklasse erlebt, die so dermaßen geil klingt. Am ehesten noch mit einer guten Fano vergleichbar.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9194
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: G&L Tribute Fallout

Beitragvon Surfcaster » Dienstag 24. Oktober 2017, 22:28

Na toll.....

Die war mir letztens auf der Suche nach einer P90 auch aufgefallen.

UND JETZT KOMMST DU MIT SOWAS....

Da es mit der Epi es339 P90 wohl nicht oder schwer wird.... :motz01:

Ist das wohl ne gute Ergänzung zur Lp, Lp junior ebenfalls P90 aber nur am Steg, meiner lieblings Tele mit kurzen Mensur und meiner Surfcaster?

Die Asat Special klingt auch interessant.

Sound sind ja der Knüller in dem Video. Die Form gefällt voll und ganz. Ja ist keine Semi, aber.....

Mit ner Strat komme ich übrigens nicht zurecht....

Vorzugsweise Rock, Funk und Blues......
Surfcaster
 
Beiträge: 155
Registriert: Samstag 19. Dezember 2015, 20:40

Re: G&L Tribute Fallout

Beitragvon Magman » Dienstag 24. Oktober 2017, 22:38

Teste die mal, ich fand sie echt richtig richtig gut. Mal was ganz anderes als dieser ganze Einheitsbrei von irgendwelchen Tele- oder Les Paul Kopien. Für deine bevorzugte Musikrichtung jedenfalls ideal denke ich.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9194
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: G&L Tribute Fallout

Beitragvon telly45 » Mittwoch 25. Oktober 2017, 06:06

Magman hat geschrieben:....

Den Stegpickup haben wir noch ein wenig ins Holz geschraubt und gut wars. Ich fand, er klingt großartig. Wichtig! Immer mit guten und frischen Saiten testen, die klanglichen Unterschiede und Eindrücke sind gewaltig! Die Gitarre ist jedenfalls super für Roggenroll :mosh: Ich hab selten eine Gitarre in dieser Preisklasse erlebt, die so dermaßen geil klingt. Am ehesten noch mit einer guten Fano vergleichbar.


Wie gesagt, ich empfand ihn als deutlich zu heftig im Output, das hat mir klanglich einfach nicht so zugesagt, und ich mag grundsätzlich Humbucker in Stegposition sehr gerne. Und dann waren es halt die beschriebenen Einschränkungen wie Bundstäbchen und Sattel, die zumindest für mich als Laien nicht so ohne weiteres zu beheben sind und einen zusätzlichen finanziellen und zeitlichen Aufwand bedeuten, um sie beheben zu lassen. Rennleiter ist die gute nicht sehr verbreitet und ohne Versand praktisch nicht zu bekommen.

Aber schön, wenn ihr ein gutes und gefallendes Exemplar erwischt habt :thumbsup02:
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: G&L Tribute Fallout

Beitragvon Magman » Mittwoch 25. Oktober 2017, 07:00

telly45 hat geschrieben:Rennleiter ist die gute nicht sehr verbreitet


:muahaha:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9194
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: G&L Tribute Fallout

Beitragvon telly45 » Mittwoch 25. Oktober 2017, 07:26

Magman hat geschrieben:
telly45 hat geschrieben:Rennleiter ist die gute nicht sehr verbreitet


:muahaha:



:muahaha:

Sch.... Autokorrektur :tuete01:

Soll natürlich Rennleiter heißen :panic:































.......oder doch leider :kopf_kratz01: :smoke01: :undwech:
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3360
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: G&L Tribute Fallout

Beitragvon Gutmann » Mittwoch 25. Oktober 2017, 07:46

Ich finde die specs von der Fallout eigtl ziemlich perfekt, sauflexibel mit der PU-Bestückung, cooles frisches Offset-Design. Ein Schnapper für 250 ist grade in den E-Kleinanzeigen drin:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 800-74-369

Hübsche Farbe eigentlich. In den Händen hätte ich noch keine und die USA-Modelle sind hier Rennleiter noch rarer.
:mrgreen:

Egal, für mich steht jetzt erstmal ne Asat Special an...dazu bald mehr hoffe ich ;)
With great gain comes great responsibility.
Benutzeravatar
Gutmann
 
Beiträge: 658
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:07
Wohnort: 88515

Nächste

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

x