EPIPHONE CASINO COUPE VS HALS - Masse

Alles über Stromruder

Re: EPIPHONE CASINO COUPE VS HALS - Masse

Beitragvon Magman » Donnerstag 21. Dezember 2017, 18:13

Also Stevies Originale hatte ich noch nie in Händen, aber ich hab vor langer Zeit mal sein Reissue Modell gespielt. Der Hals war recht kräftig und hatte genau dieses asymmetrische Profil wie auf der Skizze bebildert. Lag mir allerdings nicht sonderlich gut, wollte ich nie haben.
Ich persönlich mag das kräftige rounded C Profil am liebsten, so wie es bei den 50er LP Modellen üblich war. Deine HB Goldtop hat dieses Profil ja auch. Bei Warmoth gibt es das auch, nennt sich glaube ich 59 Roundback.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9103
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: EPIPHONE CASINO COUPE VS HALS - Masse

Beitragvon Blues-Verne » Samstag 23. Dezember 2017, 21:20

Magman hat geschrieben:A... Deine HB Goldtop hat dieses Profil ja auch. Bei Warmoth gibt es das auch, nennt sich glaube ich 59 Roundback.


das ist ja auch genau das Profil des Goncalo Alves Halses vom Jörg. Ein herrlicher Prügel. An der Esche-Strat Ton zum niederknien!
mit freundlicher Empfehlung

Verne
____________________________________________
Ach, und überhaupt! Wenns denn reicht... na dann!
Benutzeravatar
Blues-Verne
 
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 5. November 2014, 13:53

Vorherige

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

x