Unsaubere Tonhöhe auf der E-Saite ab ca. 9tem Bund

Alles über Stromruder
Benutzeravatar
partscaster
Beiträge: 2873
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

Re: Unsaubere Tonhöhe auf der E-Saite ab ca. 9tem Bund

Beitrag von partscaster » Dienstag 13. Februar 2018, 11:40

Federn sind auch ne sehr gute Idee!

Und die G-Saite schwingt bei Strats hinter dem Sattel auch gern fröhlich mit, wenn es da keinen zweiten Saitenniederhalter gibt. Das ist aber eher ein hoher Ton, der im Hintergrund mit schwingt... kann auch sehr unangenehme Dissonanzen erzeugen.

Grüße
Michael

Mintage
Beiträge: 1032
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Re: Unsaubere Tonhöhe auf der E-Saite ab ca. 9tem Bund

Beitrag von Mintage » Dienstag 13. Februar 2018, 11:43

Moin,

wie lange sind die Saiten denn schon drauf ? Haltbar hin oder her - im
Studio kann das kontraproduktiv sein ...!

Ich würde auch die Halskrümmung noch mal kontrollieren lassen,
da Strats flache Saitenlagen nicht mögen ;-)

Grüße
Rainer

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10230
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Unsaubere Tonhöhe auf der E-Saite ab ca. 9tem Bund

Beitrag von Magman » Dienstag 13. Februar 2018, 12:54

Mintage hat geschrieben:
Ich würde auch die Halskrümmung noch mal kontrollieren lassen, da Strats flache Saitenlagen nicht mögen ;-)

Grüße
Rainer
Genau das wäre mein zweiter Ansatz gewesen, außer den Saiten. Sehr viele Gitarristen die ich kenne haben/hatten mit ihrer Strat das Problem und noch weitere, weil sie eine viel so tiefe Saitenlage eingestellt hatten. Nicht gut für den Ton und nicht sonderlich gut fürs Feel. Die Saite braucht Platz zum schwingen, erst recht auf den oberen Bünden!

Verwöhnte Briefmarken-Saitenlage-Paulaspieler mit Mädchenanschlag :mrgreen: :clown:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
setneck
Beiträge: 1651
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17

Re: Unsaubere Tonhöhe auf der E-Saite ab ca. 9tem Bund

Beitrag von setneck » Dienstag 13. Februar 2018, 13:00

tommy hat geschrieben:...
Oder kurz gesagt: Ich glaube, Thomas hat Recht!.........Tja, wir Thomasse! :mrgreen:
:prost: :prost: :prost:
Schöne Jrööss,
Thomas

Benutzeravatar
MonacoFranke
Beiträge: 800
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:07

Re: Unsaubere Tonhöhe auf der E-Saite ab ca. 9tem Bund

Beitrag von MonacoFranke » Dienstag 13. Februar 2018, 14:51

Wer um Himmels Willen braucht die tiefe E-Saite ab dem 9. Bund? ;)
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 4063
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Unsaubere Tonhöhe auf der E-Saite ab ca. 9tem Bund

Beitrag von Wizard » Dienstag 13. Februar 2018, 15:00

MonacoFranke hat geschrieben:Wer um Himmels Willen braucht die tiefe E-Saite ab dem 9. Bund? ;)
Ein schlagendes Argument und vollkommen richtig! :thumbsup03:

So betrachtet verlasse ich die tiefe E-Saite meist spätestens ab 10. Bund - aber auch wissend was dann kommt ...
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 4943
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Unsaubere Tonhöhe auf der E-Saite ab ca. 9tem Bund

Beitrag von tommy » Dienstag 13. Februar 2018, 15:02

Bspw. "Paranoid" nach Toni Iommi Art. :mosh:
LG Tommy


Nur noch 1 Tag, dann ist Morgen!

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 7359
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Unsaubere Tonhöhe auf der E-Saite ab ca. 9tem Bund

Beitrag von Batz Benzer » Dienstag 13. Februar 2018, 15:03

Ich vibriere die Töne dort oben, um jegliche ungewollte Modulation durch eine gewollte zu vermeiden. :mrgreen:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10230
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Unsaubere Tonhöhe auf der E-Saite ab ca. 9tem Bund

Beitrag von Magman » Dienstag 13. Februar 2018, 15:13

Batz Benzer hat geschrieben:Ich vibriere die Töne dort oben, um jegliche ungewollte Modulation durch eine gewollte zu vermeiden. :mrgreen:
Mister Batz Vibration :P
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3654
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: Unsaubere Tonhöhe auf der E-Saite ab ca. 9tem Bund

Beitrag von telly45 » Dienstag 13. Februar 2018, 15:49

tommy hat geschrieben:Bspw. "Paranoid" nach Toni Iommi Art. :mosh:
Caroline nach Art von Rick Parfitt (RIP)
Gruß Rainer

Antworten