K'Mo Guitars in Berlin

Alles über Stromruder
Benutzeravatar
muelrich
Beiträge: 746
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:14

K'Mo Guitars in Berlin

Beitrag von muelrich » Dienstag 7. Januar 2020, 10:37

Hallo Gemeinde,

ich war gestern (in Sachsen-Anhalt war Feiertag) in Berlin. Bei Berlin Guitars. Dort baut Khaled Moe Hassan unter dem label K'Mo Guitars allerfeinste Gitarren zusammen.

Die teile sehen toll aus (diese matten Metallic-Farben sind der Hammer), haben eine fantastische Haptik und werden innerhalb von ca. 8 Wochen auf Kundenkonfiguration gebaut. Das Preisniveau finde ich für komplett Made in Germany angemessen wenn nicht gar günstig.

Guckt doch da mal rein:

https://berlin-guitars.de/kmoguitars/
https://berlin-guitars.de/kmoguitarsgallery/

Und ich hab jetzt Vorfreude :bb:

Kershaw

Re: K'Mo Guitars in Berlin

Beitrag von Kershaw » Dienstag 7. Januar 2020, 11:11

Böser Muelrich :twisted:

Habe auch gerade angefragt...

Ich habe gerade eine Enttäuschung mit dem Realtone Filmosound hinter mir, der heute zurückgeht und muss das kompensieren.

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 14812
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: K'Mo Guitars in Berlin

Beitrag von Magman » Dienstag 7. Januar 2020, 11:55

Kershaw hat geschrieben:
Dienstag 7. Januar 2020, 11:11

Ich habe gerade eine Enttäuschung mit dem Realtone Filmosound hinter mir, der heute zurückgeht und muss das kompensieren.
:mrgreen: :banana02:
Bild

STOMPIN' HEAT Rock’n Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 14812
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: K'Mo Guitars in Berlin

Beitrag von Magman » Dienstag 7. Januar 2020, 12:00

muelrich hat geschrieben:
Dienstag 7. Januar 2020, 10:37

Guckt doch da mal rein:

https://berlin-guitars.de/kmoguitars/
https://berlin-guitars.de/kmoguitarsgallery/

Und ich hab jetzt Vorfreude :bb:
Wirklich sehr sehr schöne Gitarren die der da baut! Die Formen sind allerdings relativ bekannt. Aber nicht desto trotz würde ich da auch sofort eine finden wenn ich sollte :mrgreen:
Bild

STOMPIN' HEAT Rock’n Rough Blues made in germany

Kershaw

Re: K'Mo Guitars in Berlin

Beitrag von Kershaw » Dienstag 7. Januar 2020, 12:23

Aber etwas laienhafter Service.

Ich habe da ein bestimmtes, verfügbares Modell angefragt und wollte wissen, ob da

A) ein Gigbag oder Koffer dabei ist

Und

B) wie es mit dem Rückgaberecht aussieht, falls ich wider Erwarten nicht begeistert bin

Die Antwort: der Moe meldet sich morgen bei Dir, er ist der Gitarrenbauer. :kopf_kratz01: Kann man so machen...

Kershaw

Re: K'Mo Guitars in Berlin

Beitrag von Kershaw » Dienstag 7. Januar 2020, 15:35

Die Steigerung!
Jetzt hat mich der Gitarrenbauer persönlich angeschrieben und gesagt, er braucht 400€ Anzahlung und braucht 4 Wochen für den Bau.

Ich wollte ein Modell, das laut Homepage verfügbar ist.

Kann man so machen.

Nach einem Telefonat mit jemandem, der mir nicht helfen wollte(schreibe eine Mail) und zwei Mails wird dieses Geschäft kein Geld an mir verdienen.

Benutzeravatar
Paulasyl
Beiträge: 1322
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 20:25
Wohnort: Anne Ruhr
Kontaktdaten:

Re: K'Mo Guitars in Berlin

Beitrag von Paulasyl » Dienstag 7. Januar 2020, 18:09

Komische Kompensation... :undwech:

Du hast mein Mitgefühl, sowas braucht kein Mensch!
Mein Körper besteht zu 65% aus Müdigkeit, der Rest ist Hunger.

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 4758
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: K'Mo Guitars in Berlin

Beitrag von telly45 » Dienstag 7. Januar 2020, 18:12

Eigentlich schade weil die wirklich hübsche Gitarren haben. Die DC mit HB und P90 wäre meins :sabber: :sabber:
Gruß Rainer

Duke

Re: K'Mo Guitars in Berlin

Beitrag von Duke » Dienstag 7. Januar 2020, 21:13

Kershaw hat geschrieben:
Dienstag 7. Januar 2020, 11:11
...Ich habe gerade eine Enttäuschung mit dem Realtone Filmosound hinter mir, der heute zurückgeht und muss das kompensieren.
Interessant, erzähl mal. :shock:

Ansonsten, schöne Gitarren, IMO haarscharf an der Grenze, dass die Form nicht mehr aussieht. Aber gerade noch auf der richtigen Seite - tres chic!

Hey, was sind 4 Wochen, ist doch quasi wie "verfügbar". Warte auf meine 335 fast ein Jahr und freue mich trotzdem... ;-)

Kershaw

Re: K'Mo Guitars in Berlin

Beitrag von Kershaw » Dienstag 7. Januar 2020, 21:30

Duke hat geschrieben:
Dienstag 7. Januar 2020, 21:13
Kershaw hat geschrieben:
Dienstag 7. Januar 2020, 11:11
...Ich habe gerade eine Enttäuschung mit dem Realtone Filmosound hinter mir, der heute zurückgeht und muss das kompensieren.
Interessant, erzähl mal. :shock:

Ansonsten, schöne Gitarren, IMO haarscharf an der Grenze, dass die Form nicht mehr aussieht. Aber gerade noch auf der richtigen Seite - tres chic!

Hey, was sind 4 Wochen, ist doch quasi wie "verfügbar". Warte auf meine 335 fast ein Jahr und freue mich trotzdem... ;-)
Ich habe den Amp gekauft, weil die Videos mit Jens Filser mir mega gefallen haben. Bei mir klingt dieser Amp aber total bedeckt und mit wenig Höhen. Ob mit Starat oder Tele. Sogar mit einer ES 175 habe ich ihn getestet. Da fängt er sofort an rückzukoppeln. Gegen meinen JB Special kann der gar nicht mit halten. Der Hersteller sagt, das liegt an den Bauteilen. Egal, so wie er ist, kann ich ihn nicht gebrauchen. Er ist auf dem Rückweg. Muss jetzt auf den Blackface sparen.... :mrgreen:

Gruß
Jörg

Antworten