Der Gretsch Electromatic-Thread

Alles über Stromruder
Blues-Verne

Re: Der Gretsch Electromatic-Thread

Beitrag von Blues-Verne » Donnerstag 19. September 2019, 19:24

Batz Benzer hat geschrieben:
Montag 2. September 2019, 13:19
Blues-Verne hat geschrieben:
Montag 2. September 2019, 13:12
Aber der Typ mit den Negerlocken is ja klasse. :mrgreen: Wie lange der morgens, wenn er aus dem Bett kommt, wohl braucht, bis er die Lockenpracht hoch tupiert hat?? einfach köstlich, der Gedanke, haha. Der muss Single sein, so lange blockiert keiner der Freundin den Badezimmerspiegel. :undwech:
Auch wenn ich mir nahezu sicher bin, dass es nicht böse gemeint war: "Negerlocken" gehen hier absolut und überhaupt gar nicht!!!

Ich bitte Dich hiermit ein letztes Mal, darauf zu achten, dass Du mit Deiner bisweilen dratischen Ausdrucksweise nicht weiter aneckst, sonst müssten wir Dich kicken, was sehr, sehr schade wäre. ;)

Lieben Gruß,

Batz.
Nein, gar nicht verächtlich/böse gemeint! Und seit wann ist das Wort tabu??? Mein lieber Batz, hast PN

Blues-Verne

Re: Der Gretsch Electromatic-Thread

Beitrag von Blues-Verne » Donnerstag 19. September 2019, 20:19

tommy hat geschrieben:
Montag 2. September 2019, 13:24
Blues-Verne hat geschrieben:
Montag 2. September 2019, 13:12
...handgebaute Peerless 'White Falcon' Mustergitarre...
Ist das die Gigmaster Custom?
nein, es ist eine 'One Off' Tonemaster, Double Cutaway, Massivholz-Korpus, damals, 2008 zur Einführung der Eigenvermarktung das NAMM-Messemodell. Ich hab halt einen Faible für Erlkönige/innen.
Ging so nicht in Serie. Es gab da wohl Einspruch vom früheren Auftraggeber. Ich bin sehr glücklich damit. Leider gibt es hier ja keine Galerie, sonst hätt ich schon mal was vorgestellt. Aber da gibt es ein Bild:
Bild

Bild

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 11829
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Der Gretsch Electromatic-Thread

Beitrag von Magman » Donnerstag 19. September 2019, 20:22

Hübsche Gitarre, zweifellos :thumbs:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 9406
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Der Gretsch Electromatic-Thread

Beitrag von Batz Benzer » Freitag 20. September 2019, 07:35

Blues-Verne hat geschrieben:
Donnerstag 19. September 2019, 19:24
Batz Benzer hat geschrieben:
Montag 2. September 2019, 13:19
Blues-Verne hat geschrieben:
Montag 2. September 2019, 13:12
Aber der Typ mit den Negerlocken is ja klasse. :mrgreen: Wie lange der morgens, wenn er aus dem Bett kommt, wohl braucht, bis er die Lockenpracht hoch tupiert hat?? einfach köstlich, der Gedanke, haha. Der muss Single sein, so lange blockiert keiner der Freundin den Badezimmerspiegel. :undwech:
Auch wenn ich mir nahezu sicher bin, dass es nicht böse gemeint war: "Negerlocken" gehen hier absolut und überhaupt gar nicht!!!

Ich bitte Dich hiermit ein letztes Mal, darauf zu achten, dass Du mit Deiner bisweilen dratischen Ausdrucksweise nicht weiter aneckst, sonst müssten wir Dich kicken, was sehr, sehr schade wäre. ;)

Lieben Gruß,

Batz.
Nein, gar nicht verächtlich/böse gemeint! Und seit wann ist das Wort tabu??? Mein lieber Batz, hast PN
Lieber Blues-Verne,

ich finde es extrem schade, dass Du mir eine PN in einem Ton schreibst, den Du Dir hier im öffentlichen Raum sicherlich nicht anmaßen würdest.

Daher antworte ich Dir auch nicht per PN, sondern hier öffentlich, wo der Regelverstoß passiert ist.

Ich nehme zur Kenntnis, das der Begriff "Neger" für Dich keinerlei negative Belegung hat.

Nimm Du bitte zur Kenntnis, dass man das 2019 in der Öffentlichkeit komplett anders sieht; das "N"-Wort ist hier, wie auch z.B. in den USA, ausschließlich Schwarzen vorbehalten. Deine angeführten Erfahrungen aus den 60ern sind über 50 Jahre alt und greifen hier nicht mehr.
Tante Wiki hat geschrieben:Neger gilt heute als abwertende, rassistische Bezeichnung für schwarze Menschen und wird als Schimpfwort gebraucht.
( Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Neger )

Hierüber wird es auch keine Diskussion geben; das gehört zu den Boardregeln und wird auch von Dir befolgt; ansonsten folgt der Rausschmiss.

Und nein, es ist mir kein Herzensbedüfnis, Dich öffentlich zu rügen, wie Du per PN schobst; es geht nicht um Dich, es geht um Dein Verhalten, welches ich Dir ja sogar noch intentional maximal positiv ausgelegt hatte.

Das ist die allerletze Warnung; Angezählt haben wir Dich in der Vergangenheit ja schon ein paar Mal wegen anderer, beleidigender sprachlicher Entgleisungen.

Lieben Gruß,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Blues-Verne

Re: Der Gretsch Electromatic-Thread

Beitrag von Blues-Verne » Freitag 20. September 2019, 17:28

Lieber Batz,
Toll, gut, ich habs kapiert.

Schillerlocken soll man jetzt ja auch nicht mehr sagen. Für meine Restzeit werde ich das noch aushalten.

Wikipedia ist mir allerdimgs keine Leitlinie für mein Weltverständnis.

Bitte Konto löschen mit allen Beiträgen, Texten Bildern.

Danke.

Und ich bitte Dich und jeden hier um Entschuldigung, wenn ich dir oder Anderen zu nahe getreten bin bzw ihre Moralvorstellungen verletzt haben könnte.

Denn man tau.

Benutzeravatar
BB Kassel
Beiträge: 295
Registriert: Mittwoch 29. Oktober 2014, 12:22

Re: Der Gretsch Electromatic-Thread

Beitrag von BB Kassel » Samstag 21. September 2019, 10:07

Verni,
da machst Du Dir doch zu einfach.
Man kann und muss da schon unterscheiden, ob man eine Aussage beleidigend meint oder ob sie auch ohne diesen Willen trotzdem beleidigend ist. Und das hat der Batz ja getan. Da könnte man seine Befindlichkeiten dann auch zurück stellen und sich einfach entschuldigen. Und dann ist gut.
Ich bin auch oft ein Opfer meiner eigenen lockeren Redeweise. Aber ich finde es gut, gerade angesichtsder immer weiter kreisenden Verrohung im Netz, dass hier Regeln gelten und deren Einhaltung beachtet wird.
Natürlich ist das im Einzelfall schwer zu begreifen, wenn man etwas ohne negative Intention äußert. Genauso sind Überempfindlichkeiten für Andere oft nicht nachvollziehbar. Deswegen gibt es objektive Regeln.
Hier im Forum werden Gitarren oft als Tschapadille, Ladys oder wer weiß wie bezeichnet. Solch sprachliche Entgleisungen haben doch auch eine Bedeutung. Wahrscheinlich in diesen Fällen eine positive. Ok. Aber es geht halt auch anders. Und da gehört m. E. berechtigterweise ein Riegel vorgeschoben.
Und wenn mann die Pubertät hinter sich gelassen hat, dürfte das auch nicht mehr so schwer zu verstehen sein.
Happy Weekend.
Werner
.....

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 9406
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Der Gretsch Electromatic-Thread

Beitrag von Batz Benzer » Samstag 21. September 2019, 11:35

Toller Beitrag, Werner! :thumbsup03:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 11829
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Der Gretsch Electromatic-Thread

Beitrag von Magman » Samstag 21. September 2019, 11:40

Nun aber hier bitte wieder zu Gretsch Leedies un Tschändlemänn 8-) ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Antworten