TOP 40 Mukker: Was für Sounds nutzt ihr?

Alles über Stromruder

Re: TOP 40 Mukker: Was für Sounds nutzt ihr?

Beitragvon Big Al » Donnerstag 16. April 2015, 15:18

Find ich richtig gut, was die erfahrenen Kollegen hier so schreiben:

- Die Band muss grooven und tight sein
- Der Sänger/die Sängerin müssen singen können und den Song gut verkaufen.

Alles andere interessiert niemand! Wenn man nur 3 Gigs im Jahr spielt, ist es auch egal, da kann man sich austoben. Ich mache inzwischen ALLE Gigs mit dem kleinen Vox Stomplab und da fehlt nix. Das Ding ist kaum größer als ne Zigarettenschachtel und ich preise jedes mal den Herrn, dass ich nicht mehr schleppen muss als unbedingt nötig :-)
Denk da lieber nochmal drüber nach (Stoppok)
Benutzeravatar
Big Al
 
Beiträge: 317
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:50
Wohnort: Karlsruhe

Re: TOP 40 Mukker: Was für Sounds nutzt ihr?

Beitragvon Manuel » Donnerstag 16. April 2015, 17:01

So sehe ich das auch!

Entweder ein kleines Board mit Looper (zwei Loops reichen meist) oder nen Multi und die Wiese ist grün und das nicht "nur" bei Cover-Mucke ..
Grusz,

Manuel

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich mag E-Gitarren, Röhrenverstärker und Effektgeräte, Hauptsache nicht zu teuer ... ;)
Benutzeravatar
Manuel
 
Beiträge: 2044
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 13:58
Wohnort: Moers

Re: TOP 40 Mukker: Was für Sounds nutzt ihr?

Beitragvon telly45 » Donnerstag 16. April 2015, 17:09

So in etwa halte ich es auch, 2-3 verzerrte Sounds, ein cleaner und eine Solomöglichkeit. Bedeutet bei mir Amp und Miniboard, lediglich ab und zu etwas Delay, weil es mir gefällt. Schwurbelsounds macht mein anderer Gitarrist. Ans Original muss man sich bis auf wenige Ausnahmen auch nicht halten. Ich meine, wir spielen Pink Floyd, David Bowie oder Bakerstreet mit zwei Gitarren. Wesentlich finde ich auch, dass der Sänger diesem Titel gerecht wird.
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3472
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: TOP 40 Mukker: Was für Sounds nutzt ihr?

Beitragvon uwich » Donnerstag 16. April 2015, 19:04

Mein Tip: T-Rex Magnus

Analog wie ein Effektboard mit Einzeleffekten aufgebaut und stabil:

-Tuner
-2 Zerrer (beide gemeinsam an: 3. Zerrsound)
-Delay
-Hall
-Lautstärkebooster
-auf Wunsch Einzeleffekte oder Speicher
- wiegt nur so 2-3 kg und passt locker hinten in den Combo

Ab damit in einen Cleankanal eines Combo und fertig. Falls nötig, kann der Fredi von der PA ein Mikro davor packen, damit es lauter wird.

Problem gelöst mit den Top40 - Sounds! Dann kann man sich an dem Auswendiglernen der Songs zuwenden (Top40 und von - Blatt - spielen geht gar nicht) und sich Gedanken um die Bühnenshow /-outfit machen. Das ist wichtiger als der perfekte Sound, wenn die Party abgehen soll.
Benutzeravatar
uwich
 
Beiträge: 506
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 11:26

Re: TOP 40 Mukker: Was für Sounds nutzt ihr?

Beitragvon Ugorr » Freitag 17. April 2015, 06:36

Moin.
Ich weiß, das shopping auch mal Spaß macht, aber Kollege FretNoise hat doch mit dem AxeFX (und dem AMp1) schon eine sehr gute EierlegendeWollmichSoundSau im Bestand. Warum sollte er denn noch ein 3. Teil kaufen?
Obwohl das TRexMagnus recht kühl daherkommt. Ich habe sowas ähnliches von Ibanez(PUE5) noch liegen, das wird nicht so oft genutzt. Falls jemand shoppen möchte...
Gruß
Ugorr
Ugorr
 

Vorherige

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

x