Joe Barden Pickups: Hype oder Qualität?

Alles über Stromruder

Joe Barden Pickups: Hype oder Qualität?

Beitragvon FretNoize » Montag 20. April 2015, 12:03

Hola,

ich hab schon viel Gutes von und über die Joe Barden PU's gehört (z.B. http://youtu.be/RME66OtWA4k?t=1m20s). Weil man aber in Youtube-Vids eigentlich nicht viel beurteilen kann, meine Frage: Hype oder Qualität?

Mir ist auch klar, daß es je nach Gitarre unterschiedlich ausgeht; ich hab aber jetzt eine tolle Tele, in der Area T-PUs drin sind, aber vllt klingt sie ja mit Joe Bardens noch besser?
Aloha,
Holger

Ich kann zwar nichts Sachdienliches zu irgendeinem Thema beitragen, aber ein bisschen Verwirrung geht immer.
Benutzeravatar
FretNoize
 
Beiträge: 993
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 22:03

Re: Joe Barden Pickups: Hype oder Qualität?

Beitragvon Magman » Montag 20. April 2015, 12:32

FretNoize hat geschrieben:Hola,

ich hab schon viel Gutes von und über die Joe Barden PU's gehört (z.B. http://youtu.be/RME66OtWA4k?t=1m20s). Weil man aber in Youtube-Vids eigentlich nicht viel beurteilen kann, meine Frage: Hype oder Qualität?

Mir ist auch klar, daß es je nach Gitarre unterschiedlich ausgeht; ich hab aber jetzt eine tolle Tele, in der Area T-PUs drin sind, aber vllt klingt sie ja mit Joe Bardens noch besser?


Der letzte Satz hat's in sich. Ich hatte glaube ich alles was Rang und Namen hat in meinen Tellis. Auch das Joe Barden Set. Das ist ein gutes Set, aber mir selbst gefallen die AreaT viel viel besser. Das sind meine Winner wenn es um authentischen Telli Sound ohne Brumm geht. Gerade mit mehr Gain gefielen mir die besser als die Bardens. Einzig das Set von Ray Gerold kann da konkurrieren aber das ist halt Apotheke hoch 10!

Ich würde in allen Tellis das Area Set einbauen wollen, ich spiele ja aber nur noch eine :mrgreen:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9567
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Joe Barden Pickups: Hype oder Qualität?

Beitragvon FretNoize » Montag 20. April 2015, 15:33

Darauf hab ich gehofft, daß Du sowas sagst :) Ich denke, wenn ich mal irgendwo ein Set in ebay sehe, probier ichs mal aus, aber bis dahin geniesse ich mein tele wie sie ist...

Danke und Aloha :)
Aloha,
Holger

Ich kann zwar nichts Sachdienliches zu irgendeinem Thema beitragen, aber ein bisschen Verwirrung geht immer.
Benutzeravatar
FretNoize
 
Beiträge: 993
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 22:03

Re: Joe Barden Pickups: Hype oder Qualität?

Beitragvon bluesation » Montag 20. April 2015, 15:40

ich hab nicht so viele brummfrei PUs durch wie Martin, weil ich bereits nach wenigen Versuchen schon bei den Area T geblieben bin. Auch von mir DaumenHoch.

BTW: Jemand schon die Areas in der Strat probiert. Ähnlich gut wie die T Modelle?
_________________
Groove - there around it goes
Benutzeravatar
bluesation
 
Beiträge: 1032
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:31
Wohnort: Südliches Ost-Westfalen

Re: Joe Barden Pickups: Hype oder Qualität?

Beitragvon Magman » Montag 20. April 2015, 15:51

bluesation hat geschrieben:BTW: Jemand schon die Areas in der Strat probiert. Ähnlich gut wie die T Modelle?



Schon wieder ich :mrgreen:

Hab bislang drei verschiedene Sets verbaut und muss sagen auch dort machen diese Pickups nen richtig guten Job. IMO viel viel besser als zB die Kinmans.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9567
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Joe Barden Pickups: Hype oder Qualität?

Beitragvon FretNoize » Dienstag 21. April 2015, 08:40

Ich find sie in der Strat nicht ganz so gut wie in der Tele, die Zwischenpositionen sind nicht ganz so schön "glasig", aber trotzdem bin ich sehr zufrieden damit.

Maggie, welche Konfiguration nutzt Du?

Bin mir nicht mehr so ganz sicher, aber ich glaube ich habe es wie folgt:
Area 61- Bridge
58 - Middle
67 - Neck
Aloha,
Holger

Ich kann zwar nichts Sachdienliches zu irgendeinem Thema beitragen, aber ein bisschen Verwirrung geht immer.
Benutzeravatar
FretNoize
 
Beiträge: 993
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 22:03

Re: Joe Barden Pickups: Hype oder Qualität?

Beitragvon Der60er » Dienstag 21. April 2015, 10:23

Magman hat geschrieben:Schon wieder ich :mrgreen:


...und jetzt mal ich....wie immer leicht OT:

wenn's nicht brummt, isses kapott....also weg mit den brummfreien..... lieber mit Brumm und dafür mehr Dynamik :banana01: :undwech:
Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Grüße vom Wolf
Benutzeravatar
Der60er
 
Beiträge: 720
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 20:37

Re: Joe Barden Pickups: Hype oder Qualität?

Beitragvon FretNoize » Dienstag 21. April 2015, 10:27

Das ist bei mir leider voll OT. Ich wohne neben einer Bahnlinie. Singlecoils 15m neben der Hochspannungsleitung - da hab ich die volle Dynamik. Sogar ohne das ich spiele.
Aloha,
Holger

Ich kann zwar nichts Sachdienliches zu irgendeinem Thema beitragen, aber ein bisschen Verwirrung geht immer.
Benutzeravatar
FretNoize
 
Beiträge: 993
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 22:03

Re: Joe Barden Pickups: Hype oder Qualität?

Beitragvon bluesation » Dienstag 21. April 2015, 10:41

FretNoize hat geschrieben: Singlecoils 15m neben der Hochspannungsleitung - da hab ich die volle Dynamik. Sogar ohne das ich spiele.


Echt - voll krass. :mimimimi:
SCNR:
Aber ist das nicht egal, wenn ein Zug vorüber fährt hört man dann ja wohl keine Feinheiten mehr. :undwech:
_________________
Groove - there around it goes
Benutzeravatar
bluesation
 
Beiträge: 1032
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:31
Wohnort: Südliches Ost-Westfalen

Re: Joe Barden Pickups: Hype oder Qualität?

Beitragvon FretNoize » Dienstag 21. April 2015, 11:13

Nö, es ist tatsächlich recht leise, nur der Boden wippt (das Haus ist von 1806 - was wackelt, das hält). Aber der Elektrosmog ist immer da..
Aloha,
Holger

Ich kann zwar nichts Sachdienliches zu irgendeinem Thema beitragen, aber ein bisschen Verwirrung geht immer.
Benutzeravatar
FretNoize
 
Beiträge: 993
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 22:03

Nächste

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

x