Vintage

Alles über Stromruder

Re: Vintage

Beitragvon Deluxeplayer » Mittwoch 12. April 2017, 17:23

...falsches Forum ;)
Zuletzt geändert von Deluxeplayer am Donnerstag 13. April 2017, 00:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Vintage

Beitragvon Diet » Mittwoch 12. April 2017, 21:52

Mintage hat geschrieben:
Magman hat geschrieben:Das passt hier gerade wunderschön in Dieters Thread. Ich sag's mal so, wen man noch nie die Möglichkeit hatte, mal ein echt altes Schätzchen zu spielen ist das was man da gerade hat immer das Beste. Aber wehe man kommt mal in den Geschmack eines echten Vintage Instruments :o

Schauts euch mal komplett an und zieht nen Kopfhörer an ;)




Moin,


Schöner Bericht, der zeigt, das es eben kein Hype bei den echten (!) Vintage-Gitarren ist.

Grüße
Rainer


Moin,

bleibt die Frage, warum das denn nun so ist :kopf_kratz01: (bei einigen, denn offensichtlich sind ja nicht durchweg alle alten so gut)
Einfach nur besseres Holz? Oder ist es einfach sowas wie "abgelagert" und "eingespielt" sein,
was zur Folge hätte, dass die guten Instrumente von heute viel gespielt in 50 Jahren auch so gut klingen werden.
An besserer Handwerkskunst liegt es sicher nicht.
Vielleicht haben ja auch nur die guten überlebt :P

Gruß Diet
P.S.: Ich möchte dazu noch mal Martins Satz aus dem zweiten Posting hier im Thread zitieren, Martin möge mir verzeihen:
Heute weiß ich das wenn eine gute Gitarre gut gebaut wurde genau so gut wenn nicht sogar um einiges besser sein kann als so ein altes Original. Ich hatte im Maintal bei Guitarpoint glaube ich alle Tellis in Händen. Von den ganz alten hat mich keine so wirklich begeistert. ;)
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 2917
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Vintage

Beitragvon Magman » Mittwoch 12. April 2017, 22:20

Dieter, ich stehe auch dazu, was ich da vorn gepostet hatte. Die ganz alten Tellis (<1960) gefielen mir wirklich nicht besonders. Aber es waren die teuersten und auch schönsten ;) Es war vielmehr diese eine 68er die mir bei einem weiteren Besuch dort den Atem stocken ließ :sabber: Und auch mal eine aus Mitte der Siebziger.

Aber eine neue Gitarre, aus wirklich gutem (alt-gelagertem) Holz, von Meisterhand gebaut wird mindestens genau so gut sein. Aber genau so klingen wie ein altes Original wird sie eben nicht. Ich glaube, dass es das Holz, das Alter und die vielen Stunden Spiel ausmacht...
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8788
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Vintage

Beitragvon Diet » Mittwoch 12. April 2017, 22:44

Magman hat geschrieben:Dieter, ich stehe auch dazu, was ich da vorn gepostet hatte. Die ganz alten Tellis (<1960) gefielen mir wirklich nicht besonders. Aber es waren die teuersten und auch schönsten ;) Es war vielmehr diese eine 68er die mir bei einem weiteren Besuch dort den Atem stocken ließ :sabber: Und auch mal eine aus Mitte der Siebziger.

Aber eine neue Gitarre, aus wirklich gutem (alt-gelagertem) Holz, von Meisterhand gebaut wird mindestens genau so gut sein. Aber genau so klingen wie ein altes Original wird sie eben nicht. Ich glaube, dass es das Holz, das Alter und die vielen Stunden Spiel ausmacht...


Hi Martin,

an den Effekt von vielen Stunden Spiel glaube ich auch.
Und daran, dass man sich an eine Gitarren gewöhnen kann/sollte und die Gitarre sich sozusagen auch mit der
Zeit etwas auf den Spieler und dessen Spielweise einstellt. Man lernt sich sozusagen mit der Zeit immer mehr und besser kennen :D
Da glaub ich ganz fest dran :thumbs: Deshalb sollte man sich meiner Meinung nach auch eine Nr.1 suchen und möglichst bei der bleiben.
So wie z.B. Blug mit seiner alten Strat. Für viele andere funktioniert die alte vielleicht nicht, aber die beiden wurden zum Team.
Dass man für manche Sachen dann mal eine andere greift, weil die in dem Moment und Kontext mal besser passt steht auf einem anderen Blatt.

Bei Akustiks ist das noch viel intensiver, glaube ich. Bei meiner Heritage Eagle Archtop aus massiven Planken hab ich oft das Gefühl,
dass da plötzlich was ist, was vorher noch nicht so ganz da war :? Vielleicht bin ich aber auch ein bisschen :irre01: :lol:

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 2917
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Vintage

Beitragvon MonacoFranke » Donnerstag 13. April 2017, 20:00

Diet hat geschrieben: Vielleicht bin ich aber auch ein bisschen :irre01: :lol:


Hallo Dieter,

sind wir nicht alle ein bißchen :irre01: und das ist ja auch gut so! ;)

Ich habe auch eine No. 1 und mit der komme ich in jeder Situation klar.

Beste Grüße
Frank
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.
Benutzeravatar
MonacoFranke
 
Beiträge: 715
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:07

Vorherige

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron

x