Les Paul Schnapper

Alles über Stromruder

Re: Les Paul Schnapper

Beitragvon Magman » Freitag 27. März 2015, 15:56

telly45 hat geschrieben:In der letzten Zeit habe ich viele Paulas angespielt. Im Preissegment bis 1500.- war da jetzt nichts dabei, das ich gegen diese Bach getauscht hätte. Bei dieser wurden meines Wissens Mechaniken und Sattel getauscht, zu den Potis und Verkabelung kann sicher Martin was sagen. Klanglich ist sie jetzt mit dem P90 so vielseitig, dass ich damit alles abdecken kann. Und wenn irgendwann mal die Bünde hinüber sind, würde ich sie auf jeden Fall neu bundieren lassen.

Top Klampfe für wenig Geld :thumbsup02:


Wowww da ist aber einer begeistert :banana01:

Das ist eine der wohl meist unterschätzten Marken schlechthin. Ja es gab auch viel Schrott der Marke, aber es waren auch viele richtig gute Gitarren dabei so wie diese Les Paul hier die die meisten billigen Gibsons sehr alt aussehen lässt. Mechaniken und Sattel sind neu und seit dem hält die LP auch die Stimmung perfekt. Die Elektrik blieb drin, nur der Halspickup wurde ausgetauscht. Gefällt mir jetzt mit dem P90 auch richtig gut! Ich sagte ja, wäre der Hals kein slim Taper hätte ich sie nie verkauft. Um so mehr freut es mich nun aber auch jemand damit eine große Freude gemacht zu haben - ich gönne sie dem Rainer von Herzen :banana02:


Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9717
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Vorherige

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

x