Pickups umbauen

Selbst ist der Gitarrist: Reparieren, Pimpen, Customizen, Eigenbauten

Pickups umbauen

Beitragvon THB » Samstag 10. September 2016, 20:42

Moin am Abend,

nachdem ich jahrelang an Gitarren rumgeschraubt haben, habe ich in den letzten Wochen entdeckt, das auch Pickups eine wunderbare Schrauberwelt sind.

Heute habe ich die hier im Forum ergatterten Epiphone P-90 Dogears (ich denke aus einer Riviera Custom -- 50mm Spacing) von der Bodenplatte getrennt und zwei Tonerider Alnico II an deren Stelle gelötet und geschraubt. Das ganze wanderte dann in meine Casino Coupe in der bislang zwei GFS werkelten, wobei der Halspickup ziemlich "wummerte".... (ich denke, er war zu nah an den Saiten)... was hingegen bei den Epiphone-Gehäusen mit jeder Menge Lollar-Spacer am zu niedrigen Steg-Pickup ausgeglichen werden mußte....

Jetzt klingt es wie erwartet und gewünscht und die Casino tönt deutlich "schlanker" und "drahtiger" - ein kleiner Schritt bei den Pickups, ein großer Schritt für den Sound....

Ich bin froh, das ich nicht selber irgendwas bodenplattenmäßiges stricken musste, Metall ist nicht so mein Element....
"Let me explain something about guitar playing.
Everyone's got their own character.
Everyone's approach to what can come out of six strings is different from another person, but it's all valid. "
Jimmy Page
THB
 
Beiträge: 873
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:53

Zurück zu DIY

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x