10er Speaker Beratung

Amps, Boxen, Speaker & Co.
Benutzeravatar
Valdez
Beiträge: 60
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 19:17
Wohnort: Leverkusen

Re: 10er Speaker Beratung

Beitrag von Valdez » Donnerstag 12. Oktober 2017, 20:22

Was ist eigentlich mit der Jupiter Speakern, ich hab noch nie einen gehört?
Aussehen tun sie ja gut.

Uwe, ich hab heut angefangen ;-)

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3620
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: 10er Speaker Beratung

Beitrag von telly45 » Donnerstag 12. Oktober 2017, 20:49

Valdez hat geschrieben:Was ist eigentlich mit der Jupiter Speakern, ich hab noch nie einen gehört?
Aussehen tun sie ja gut.
Die werden ja wohl von WGS hergestellt und sollen angeblich richtig gut sein.

Egal, bei mir werden es Weber :cool01:
Gruß Rainer

Benutzeravatar
marder
Beiträge: 105
Registriert: Donnerstag 5. Mai 2016, 21:01
Wohnort: Zürich, CH

Re: 10er Speaker Beratung

Beitrag von marder » Freitag 13. Oktober 2017, 17:10

Duke hat geschrieben: Weber 10A125
Den hatte ich mal kurze Zeit in meinem Princeton Reverb. Schöner Speaker. Geht aber sehr in die Tweed Tone Richtung. Das mochte ich in meinem Silverface nicht so sehr.
Habe aber jetzt den "grossen Bruder" 12A125A in meinem 5e3 Amp. Ein super Speaker.

Benutzeravatar
Pommes Spezial
Beiträge: 113
Registriert: Samstag 9. Mai 2015, 13:13

Re: 10er Speaker Beratung

Beitrag von Pommes Spezial » Samstag 14. Oktober 2017, 13:08

telly45 hat geschrieben:
Valdez hat geschrieben:Was ist eigentlich mit der Jupiter Speakern, ich hab noch nie einen gehört?
Aussehen tun sie ja gut.
Die werden ja wohl von WGS hergestellt und sollen angeblich richtig gut sein.

Egal, bei mir werden es Weber :cool01:
Ich muss mich schlicht wiederholen: mir gefällt er richtig gut. Von klein und hupig (wie 10ern ja gerne nachgesagt) keine Spur. Ich würde ihn als recht ausgeglichen füllig und (natürlich) fendrig beschreiben. Sehr angenehme Höhen und erstaunlich voll und klar im Bass. Wobei ich kürzlich bei meiner letzten Bastelaktion auch gemerkt habe, wie viel das Gehäuse und sogar sowas nebensächliches wie die Rückwand ausmacht - aber wem sage ich das...

@Telly: woher weißt Du das? Hab bisher kaum was darüber gefunden. :kopf_kratz01:

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3620
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: 10er Speaker Beratung

Beitrag von telly45 » Samstag 14. Oktober 2017, 15:25

Hab ich irgendwo in einem amerikanischen Forum gelesen
Gruß Rainer

Benutzeravatar
Beppo
Beiträge: 629
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 08:32

Re: 10er Speaker Beratung

Beitrag von Beppo » Samstag 14. Oktober 2017, 18:53

Mööönsch, der Telly45 ist ja bald voll exklusiv unterwegs, lauter Teile von edlen Schmieden:
ne Tele vom Tandler,
ein Tweed vom Captain
und einen Saphire....von Andrea :thumbsup03: !

SCNR, weil mir das beim lesen durch den Kopf ging und einfachma los werden wollte!

VG, Beppo
Wenn´s net brummt is kaputt!

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3620
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: 10er Speaker Beratung

Beitrag von telly45 » Samstag 14. Oktober 2017, 21:25

Beppo hat geschrieben:...
ne Tele vom Tandler,
...
Fast richtig. Eine vom Andre Waldenmair, Staufer Guitars ;)
Gruß Rainer

Benutzeravatar
Beppo
Beiträge: 629
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 08:32

Re: 10er Speaker Beratung

Beitrag von Beppo » Samstag 14. Oktober 2017, 22:05

Ääääh, ja, sorry :tuete01:
Aber auch ne edle Schmiede......
Nachricht am mich: das nächste mal ersma sauber die Vorposts lesen bevor du was schreibst... :shock: :lol:
Wenn´s net brummt is kaputt!

Antworten