Les Paul Liebhaber Thread

Alles über Stromruder

Re: Les Paul Liebhaber Thread

Beitragvon Garry » Sonntag 17. September 2017, 09:10

Magman hat geschrieben:Glückwunsch Gary :thumbsup03: Keine schlechte Paula und im Gegensatz zu vielen anderen auch nen Hals für Männer :P

Ich hatte auch mal eine und hab wie auch du sofort Neusilberkappen montiert. Dat mut so!


eh geil ..... der Martin hatte das gleiche Modell :prost: ja dat muss so :thumbsup03:
Benutzeravatar
Garry
 
Beiträge: 271
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:49
Wohnort: Erfurt

Re: Les Paul Liebhaber Thread

Beitragvon Paulasyl » Sonntag 17. September 2017, 11:36

Wenn da nicht die Problematik mit dem Lack wäre...

Aber egal, langsam habe ich ne abgerockte Gold Top ohne Aging und trotz vorsichtigem Umgang. :lol02: Jetzt ist auch gerade noch die Knipse leer...Foto folgt.
Mein Körper besteht zu 65% aus Müdigkeit, der Rest ist Hunger.
Benutzeravatar
Paulasyl
 
Beiträge: 280
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 20:25
Wohnort: Anne Ruhr

Re: Les Paul Liebhaber Thread

Beitragvon setneck » Sonntag 17. September 2017, 14:20

Garry hat geschrieben:
Magman hat geschrieben:Glückwunsch Gary :thumbsup03: Keine schlechte Paula und im Gegensatz zu vielen anderen auch nen Hals für Männer :P

Ich hatte auch mal eine und hab wie auch du sofort Neusilberkappen montiert. Dat mut so!


eh geil ..... der Martin hatte das gleiche Modell :prost: ja dat muss so :thumbsup03:

Klar, Martin hatte schon (so ziemlich) alles... :mrgreen: 8-)
Schöne Jrööss,
Thomas
Benutzeravatar
setneck
 
Beiträge: 1513
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17

Re: Les Paul Liebhaber Thread

Beitragvon Roger X » Samstag 4. November 2017, 11:17

Hi,

unseren Herrn Batzenbenzers Kumpel Johan Sägekorn hat mal wieder was Ausführliches veröffentlicht:

Ein Vergleich verschiedener Les Paul Jahrgänge, so nach dem Motto: riecht nach alter Pferdedecke,
im Abgang in den Obertönen etwas harsch... :D :banana02:

wer hört Unterschiede ?

[youtube]http://youtu.be/zzfWXOp2urI[/youtube]
Benutzeravatar
Roger X
 
Beiträge: 290
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 09:31
Wohnort: Südwest

Re: Les Paul Liebhaber Thread

Beitragvon MonacoFranke » Samstag 4. November 2017, 11:40

wer hört Unterschiede ?

Danke, finde ich sehr spannend. Auch wenn sicherlich der Einwand berechtigt ist, dass keine Gitarre eines Jahrgangs einer anderen gleicht: Krass finde ich den Unterschied zu den 73er und 74er Modell, die klingen viel dünner. Am besten gefallen mir die Jahrgänge 52 und 59.

Grüße
Frank
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.
Benutzeravatar
MonacoFranke
 
Beiträge: 752
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:07

Re: Les Paul Liebhaber Thread

Beitragvon bluesation » Samstag 4. November 2017, 12:46

Ja die 73 und 74 fallen doch stark ab.
Bei dem Dargebotenen und der Kombi mit dem Fender gefallen mir die 52 und die 58 am besten. Die späten Modelle, da finde ich die Unterschiede nicht mehr so gravierend. Wahrscheinlich weniger Fertigungstoleranzen.
_________________
Groove - there around it goes
Benutzeravatar
bluesation
 
Beiträge: 975
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:31
Wohnort: Südliches Ost-Westfalen

Re: Les Paul Liebhaber Thread

Beitragvon Wizard » Samstag 4. November 2017, 13:20

Favoriten: 52, 58, 59, 68.
Nicht so dolle: 73 und 74 - aber ich denke das hat andere Ursachen als nur Qualität und nur Bridge PU ist natürlich auch nur bedingt aussagekräftig.

Ist aber ein sehr netter Vergleich :thumbsup03:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3639
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Les Paul Liebhaber Thread

Beitragvon setneck » Samstag 4. November 2017, 17:07

Ich hab mich ja noch nicht so ganz mit P90 angefreundet, aber die damit bestückten Modelle passen m.E. hier besser zum Bassman als die ganzen Humbuckermodelle. Der allgemeine Unterschied zur 73 und 74 ist in der Tat krass. Die 60er Custom finde ich erstaunlich "weich" (schwach?) den anderen gegenüber.
Schöne Jrööss,
Thomas
Benutzeravatar
setneck
 
Beiträge: 1513
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17

Re: Les Paul Liebhaber Thread

Beitragvon 75Deluxe » Samstag 4. November 2017, 20:55

Sehr interessant und ja, vor allem die 73er Standard und auch die 74er Custom fallen deutlich ab!
Eine Erklärung könnte ja lauten „das sind halt typische Norlin-Gurken“, aber das glaube ich trotzdem nicht so ganz.
Was mich wundert:
Nach meinem bisherigen Kenntnisstand gab es 73 ja zumindest offiziell überhaupt keine Standards, sondern nur DeLuxe und Custom.
Oder liege ich da falsch?
Eigenbau-Strat, Gibson Les Paul DeLuxe, Rickenbacker 660/12, Gretsch 5422 TDC, 2xFender Blues Junior III (mod.), Taylor 456/12ce, Taylor GS Mini e-Koa, Maruszczyk Jake 4+Bass, Squier Matt Freeman Preci, RecordingKing Lapsteel, Washburn Mandoline, ...
Benutzeravatar
75Deluxe
 
Beiträge: 453
Registriert: Montag 8. Dezember 2014, 08:00
Wohnort: Südpfalz

Re: Les Paul Liebhaber Thread

Beitragvon THB » Sonntag 5. November 2017, 07:08

75Deluxe hat geschrieben:Was mich wundert:
Nach meinem bisherigen Kenntnisstand gab es 73 ja zumindest offiziell überhaupt keine Standards, sondern nur DeLuxe und Custom.
Oder liege ich da falsch?


Sieht für mich auch eher danach aus, dass die doppelt genutzten Seriennummern hier bei dem Schweden zur Verwirrung beigetragen haben.
M.W. kam die Standard 1978 erneut auf den Markt (zusammen mit der Pro Deluxe und der Re-issue der DC-Special) und kostete mit ca. 2000 DM zwischen 20 und 25% des Vorläufers (also der Baujahre 1957-1960)...

Was das Video m.M.n. sehr gut zeigt, ist die Eigenart der Customs der frühen Jahre, deren Mahagonie-Top doch sehr tonprägend ist - wobei ich gestehen muss, dass die 68er für mich schon im Video heraussticht, wohingegen die Unterschiede zwischen P-90 und Humbucker doch eher weniger signifikant als in realiter Konfrontation rüberkommen... Schade, dass er Gitarren nicht unverstärkt agespielt hat, das Video von Larry Dimarzios LP spricht da Bände.....
"Let me explain something about guitar playing.
Everyone's got their own character.
Everyone's approach to what can come out of six strings is different from another person, but it's all valid. "
Jimmy Page
THB
 
Beiträge: 844
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:53

VorherigeNächste

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

x