Bohemian Oil Can guitars

Besprechungen von getestetem Gitarren-Equipment

Bohemian Oil Can guitars

Beitragvon uwich » Samstag 3. März 2018, 11:40

Hallo!

Eigentlich nur wegen der Optik und als Showgitarre hatte ich an dieser Gitarre nicht vorbeischauen können.

https://www.musik-produktiv.de/bohemian ... 15tnt.html

Gefällt mir persönlich optisch gut. Gestern kam die Lieferung und ich habe jetzt ca. eine Stunde auf dem Ding rumgedudelt, nachdem ich die üblichen Einstellungen gemacht habe. Bin sehr positiv überrascht, denn ich hatte zwar mit einer grenzwertigen musikalischen Brauchbarkeit gerechnet aber nicht mit einem wirklich brauchbaren Instrument. Clean klingt die Gute überraschend praktisch genau wie eine Stratocaster, schön perlig. Der Hals ist etwas dünn, aber gut bespielbar und die Komponenten scheinen einigermaßen wertig zu sein, so dass eine gute Einstellung möglich ist. Die Ölkanne ist grundsätzlich natürlich überhaupt nicht ergonomisch. Bei mir klappt das Spielen trotz Wampe aber trotzdem gut im Sitzen und Stehen. Bin echt baff. Scheint definitiv mehr als ein Show-Gag zu sein.

Ist natürlich noch Honeymoon! Nächste Woche wird die Gitarre mal mit auf die Probe genommen. Werde weiter berichten.
Benutzeravatar
uwich
 
Beiträge: 501
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 11:26

Re: Bohemian Oil Can guitars

Beitragvon Magman » Samstag 3. März 2018, 12:10

Ich finde die auch echt cool Uwe. Hatte mir die Surf & Wax ausgesucht wegen der idealen Position des P90. Ich kam leider im Sitzen überhaupt nicht zurecht, wegen der Tiefe des Kanisters. Da sind meine CigarBoxGuitars doch wesentlich komfortabler. Aber ich bekomme auch bald was Neues gebaut von Andreas Weber.

Ich finde die Bohamian Oil Can Guitars aber alle total hübsch :thumbsup03:

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9401
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Bohemian Oil Can guitars

Beitragvon Molle » Montag 5. März 2018, 10:55

moment mal ...
zuviel gitarre ist auch nicht gesund. man vergisst dabei das wesentliche.
ihr schreibt nur über die verpackung. was ist mit dem inhalt ? rot oder weiss ? und wieviel Volt ?
You won´t part with yours either
Benutzeravatar
Molle
 
Beiträge: 55
Registriert: Freitag 19. Januar 2018, 15:22
Wohnort: Bad Mountain

Re: Bohemian Oil Can guitars

Beitragvon SilviaGold » Montag 5. März 2018, 12:11

P90 auf hohler Blechdose ohne Tremolo klingt wie Strat :kopf_kratz01:

Womit wird die betankt? :clown:
Benutzeravatar
SilviaGold
 
Beiträge: 3348
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:29
Wohnort: Bochum

Re: Bohemian Oil Can guitars

Beitragvon tommy » Montag 5. März 2018, 13:16

Das Schöne ist ja, dass man diese Gitarren entsprechend eigener Vorlieben befüllen kann!

Füllvorschläge:

- Erle oder Esche Späne = Strat oder Tele
- Mahagoni Späne = Les Paul oder SG
- Linde Späne = Ibanez
- keine Füllung = Akustik (Vorsicht, unbedingt den Deckel abschrauben! (Resonanzöffnung!))

....

:mrgreen:
LG Tommy


Ich wünsch' mir einen Dudelsack!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 4209
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Bohemian Oil Can guitars

Beitragvon Magman » Montag 5. März 2018, 13:35

Tommy :lol02: :prost:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9401
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Bohemian Oil Can guitars

Beitragvon partscaster » Montag 5. März 2018, 14:01

tommy hat geschrieben:Das Schöne ist ja, dass man diese Gitarren entsprechend eigener Vorlieben befüllen kann!

Füllvorschläge:

- Erle oder Esche Späne = Strat oder Tele
- Mahagoni Späne = Les Paul oder SG
- Linde Späne = Ibanez
- keine Füllung = Akustik (Vorsicht, unbedingt den Deckel abschrauben! (Resonanzöffnung!))

....

:mrgreen:


Ich hoffe du hast diese Weltidee bereits zum Patent angemeldet. :rofl:
partscaster
 
Beiträge: 2753
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

Re: Bohemian Oil Can guitars

Beitragvon SilviaGold » Montag 5. März 2018, 14:18

:lol02: :muahaha: :lol02:
Benutzeravatar
SilviaGold
 
Beiträge: 3348
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:29
Wohnort: Bochum

Re: Bohemian Oil Can guitars

Beitragvon Roger X » Montag 5. März 2018, 16:15

Hätte meine dann gerne mit getoasteten Eichenholzspänen betankt.

Macht wie bei einem guten Rioja viel Holz im Ton :banana02:
Benutzeravatar
Roger X
 
Beiträge: 290
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 09:31
Wohnort: Südwest

Re: Bohemian Oil Can guitars

Beitragvon HaWe » Montag 5. März 2018, 16:19

tommy hat geschrieben:Das Schöne ist ja, dass man diese Gitarren entsprechend eigener Vorlieben befüllen kann!

Füllvorschläge:

- Erle oder Esche Späne = Strat oder Tele
- Mahagoni Späne = Les Paul oder SG
- Linde Späne = Ibanez
- keine Füllung = Akustik (Vorsicht, unbedingt den Deckel abschrauben! (Resonanzöffnung!))

....

:mrgreen:


Quatsch! :shock: :o :? :) :D

Das sind Kanister! ........ Kanister !
Und was gehört in Kanister? .............. :roll:
Mit der richtigen Flüssigkeit ist der Rest völlig egal .... :boing01:
Gruß HaWe
HaWe
 
Beiträge: 1454
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Nächste

Zurück zu Reviews

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x