Marshall Origin

Vorangekündigte und noch unbekannte Objekte der Begierde, Vorsicht: Kann Spuren von G.A.S. enthalten!

Re: Marshall Origin

Beitragvon Pfaelzers KSM » Donnerstag 17. Mai 2018, 21:39

Slash hat (mehr oder minder) in der Zeit, da modernere (und damals vielseitigere) Amps begonnen hatten, Marshall den Markt sukzessive abzunehmen, der Firma mehr oder minder den Bobbes gerettet (und den von Gibson gleich mit).
Abgesehen davon mag ich den Mann als Gitarrist sehr...über seinen Sound aus der Zeit kann man streiten...
(Kleine Anekdote: Meine Sängerin und ich hatten ein kleines Radiointerview bei einem Lokalsender, und die wollten uns irgendwie als kunstvollen Jazz verkaufen...auf die Frage hin, ob wir denn einen gemeinsamen Lieblingsgitarristen haben, kam unisono wie aus der Pistole geschossen "Slash"....so kann man sich auch den Ruf versauen... :mrgreen: )
You can‘t buy tone.
Benutzeravatar
Pfaelzers KSM
 
Beiträge: 119
Registriert: Sonntag 1. April 2018, 17:40

Re: Marshall Origin

Beitragvon Magman » Donnerstag 17. Mai 2018, 22:43

:muahaha:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8962
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Marshall Origin

Beitragvon Deluxeplayer » Donnerstag 17. Mai 2018, 23:23

Haha!

Paulasyl hat geschrieben:...Aber so ist das mit den Geschmäckern. Ich hörte gar von Leuten, die aus einem Roland Jazz Chorus etwas Nettes geholt haben! :afro:


Ja, beim Jazz Chorus muss ich auch immer wieder staunen :shock:
Der einzige Grund warum sich jemals jemand so einen Amp gekauft hat ist doch der (Stereo) Chorus - und sowas braucht man ja heute gar nicht mehr ;)

Aus meiner Marshall-Phase bin ich inzwischen ein bisschen raus... aber ich/wir hatten viel Spaß damit!

Eine ganze Weile war ich z.B. glücklicher Dauerleihnehmer eines ´72er 50-Watt Tops - und der Amp war HAMMER!
Wie der Zufall es wollte, hatte ich zu der Zeit auch noch eine passende 4x12" mit ´72er Greenbacks zur Hand - und das war wirklich DER Sound.
Wüsste nicht, was man da hätte "modifizieren" sollen...

Klar, er war VIEL zu laut um ihn irgendwo Live zu spielen - aber dafür gibt's ja inzwischen Power-Soaks + so :thumbsup03:


Sorry, zu den neuen "Origins" kann ich (noch) nix beitragen ;)


LG - C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1175
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Marshall Origin

Beitragvon telly45 » Freitag 18. Mai 2018, 06:29

Ich habe in meinem ganzen Leben einen einzigen Marshall besessen, der aber gar nicht von Marshall war und eigentlich ein Fender ist :shock: . Ein JTM45 Klon, und das auch noch als Combo. War ein geiler Amp, weil er so schön nach Fender klang :mrgreen:

Darf ich jetzt noch mitmachen oder bin ich raus :? :tuete01: :mimimimi:
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3257
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: Marshall Origin

Beitragvon Wizard » Freitag 18. Mai 2018, 11:26

Letztendlich ist ein guter Fender der bessere Marshall - das musste mal gesagt werden :!:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3372
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Marshall Origin

Beitragvon Batz Benzer » Freitag 18. Mai 2018, 11:31

Mit Verlaub, Respekt und viel Zuneigung, aber: So ein Quatsch... ich bin für friedliche Koexistenz. Nicht Entweder/Oder, sondern Und. :thumbsup03:

:prost: ,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5942
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Marshall Origin

Beitragvon Magman » Freitag 18. Mai 2018, 11:35

Fender, Marshall pffffffffff.....

P90 rulez :mosh:








:muahaha:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8962
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Marshall Origin

Beitragvon Batz Benzer » Freitag 18. Mai 2018, 11:39

...unverstärkt? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

:prost: ,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5942
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Marshall Origin

Beitragvon Magman » Freitag 18. Mai 2018, 11:44

Batz Benzer hat geschrieben:...unverstärkt? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

:prost: ,

Batz.


Abba holla :prost: :mosh:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8962
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Marshall Origin

Beitragvon telly45 » Freitag 18. Mai 2018, 12:02

Batz Benzer hat geschrieben:...unverstärkt? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

:prost: ,

Batz.


Bluetooth :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3257
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

VorherigeNächste

Zurück zu Produktinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

x