Delay - Empfehlung

Zisch, Zerr, Blubber, Halllllllllllll, Echo... cho... ho... o

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon Diet » Donnerstag 17. Mai 2018, 16:04

Moin,

ich weiß, für diese eine Live Anwendung für Dich ist das nicht nötig...
aber Du schreibst ja von Spielereien zu Haus, was dann ja doch wieder mehr ist...

Ich kann nur raten: Nix ohne Tap Funktion!
Wenn Du aufnimmst (zu irgendeiner Vorlage die Delayzeit mit einem Drehregler zu justieren
ist extrem nervig!) oder einfach nur zu irgendwas spielst oder der Drummer nicht ganz timingfest ist,
dann ist das Gold wert.

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 3156
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon Mintage » Donnerstag 17. Mai 2018, 18:50

Diet hat geschrieben:Moin,

ich weiß, für diese eine Live Anwendung für Dich ist das nicht nötig...
aber Du schreibst ja von Spielereien zu Haus, was dann ja doch wieder mehr ist...

Ich kann nur raten: Nix ohne Tap Funktion!
Wenn Du aufnimmst (zu irgendeiner Vorlage die Delayzeit mit einem Drehregler zu justieren
ist extrem nervig!) oder einfach nur zu irgendwas spielst oder der Drummer nicht ganz timingfest ist,
dann ist das Gold wert.

Gruß Diet


Danke Dir, Diet !!

Habe auch festgestellt, das wenn ich nach so langer Zeit noch mal
im Effektbereich "tätig" werde, es ruhig etwas mehr an Bord sein
darf... ;-)

Grüße
Rainer
Mintage
 
Beiträge: 848
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon Mintage » Dienstag 5. Juni 2018, 11:53

Moin,

ich wollte von meiner Erfahrung mit dem TC Flashback Delay berichten:

Freitags bei Thomann bestellt (habe in der Eifel keinen Musiklanden in der Nähe, der diesen vorrätig hat ) und einen
Tag später ( :shock: ) kam er zum Pfingstwochenende an.

Die Bauteilqualität ist sehr gut, auch dieser neuartige Taster fühlte sich sehr gut an. Die verschiedenen Funktionen
sind vielfältig, klingen gut - und weckten den Spieltrieb in mir ;-)

Ich hörte allerdings sofort, das der Cleansound des Supersonic etwas "ausgedünnter" war. Wäre kein Problem gewesen -
aber ich wollte das Delay vor allem im Bereich Highgain... und da war es dann auch schon wieder vorbei für mich.
Der Dualdrive klang deutlich dünner, all das, was ich an ihm so mag, klang jetzt wie ein beliebiges Verzerrerteil...!

Also wurde das Delay in den regelbaren Effektweg des Amps verkabelt - die klangliche Enttäuschung blieb leider.

Fazit:

Für den Einsatzbereich, wie ich ihn mir vorstellte, funktionierte das Delay nicht. Das Gerät selbst hat mir gefallen.
Ich bin überzeugt davon, das "Draußen" keiner diesen Klangverlust bemerkt - für mich fühlt und hört es sich jedoch derart einschneidend an, das ich das nicht akzepiere.

Ich habe unserem Tontechniker eine Liste der Songs gegeben (sind eh nur ca. 6 Songs pro Gig ), wo er mir
etwas Delay auf die Gitarre zumischen soll.
(Dieses hat unlängst sehr schön funktioniert - er muß nur dran denken :twisted: )

Grüße
Rainer
Mintage
 
Beiträge: 848
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon Batz Benzer » Dienstag 5. Juni 2018, 12:08

Mintage hat geschrieben:Freitags bei Thomann bestellt (habe in der Eifel keinen Musiklanden in der Nähe, der diesen vorrätig hat ) und einen
Tag später ( :shock: ) kam er zum Pfingstwochenende an.


Das ist auch meine jahrelange Erfahrung: Bestellst Du am Freitag, gibt sich Thomann echt Mühe, Dir das bis Samstag zugestellt zu haben. Wochenenden-Rettung eingebaut, sozusagen... :thumbsup03:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6302
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon Mintage » Dienstag 5. Juni 2018, 12:44

Batz Benzer hat geschrieben:
Mintage hat geschrieben:Freitags bei Thomann bestellt (habe in der Eifel keinen Musiklanden in der Nähe, der diesen vorrätig hat ) und einen
Tag später ( :shock: ) kam er zum Pfingstwochenende an.


Das ist auch meine jahrelange Erfahrung: Bestellst Du am Freitag, gibt sich Thomann echt Mühe, Dir das bis Samstag zugestellt zu haben. Wochenenden-Rettung eingebaut, sozusagen... :thumbsup03:


Das dachte ich bei der Lieferung auch :banana02:
Mintage
 
Beiträge: 848
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon Electric Mud » Dienstag 5. Juni 2018, 14:37

Hi Mintage,
das Flashback hat im Inneren einen Mini-Schalter, mit dem man zwischen True-Bypass und Buffer wählen kann (ich gehe mal davon aus, dass auch V2 diesen Schalter hat). Vielleicht war der Buffer aktiviert? Falls Du das Pedal noch da hast würde ich damit noch mal experimentieren. TC wirbt ja eigentlich gerade damit, dass das Originalsignal "unprozessiert" analog durch das Pedal geht ("analog dry through") und nur der Effektanteil bearbeitet wird. Da dürfte es eigentlich keine Soundveränderung geben (außer halt mit Buffer-On). Oder ein defektes Pedal?
Viele Grüße
EM
Benutzeravatar
Electric Mud
 
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 13:16

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon telly45 » Dienstag 5. Juni 2018, 15:07

Mich wunderts auch, weil ich den beschriebenen Effekt so bei mir nicht feststellen kann. Ich habe allerdings das TC Flashback Mini.
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3386
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon Butterkräm » Mittwoch 6. Juni 2018, 06:43

Ich hatte das direkt am Anfang mal gepostet, dann aber wieder gelöscht, weil ich Angst hatte, verhauen zu werden...! :roll: :lol:
Aber: ich liebe mein NUX Time Force ! Vielleicht ist das ja doch eine Empfehlung wert, zumal ich für meine beiden jeweils keine 50 Euronen bezahlt habe.
Nur meine Meinung...! ;-)
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1198
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon setneck » Mittwoch 6. Juni 2018, 07:00

Butterkräm hat geschrieben:Ich hatte das direkt am Anfang mal gepostet, dann aber wieder gelöscht, weil ich Angst hatte, verhauen zu werden...!

Das holen wir auf dem nächsten Treffen nach. :mrgreen:

:clown:

:undwech:
Schöne Jrööss,
Thomas
Benutzeravatar
setneck
 
Beiträge: 1505
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17

Re: Delay - Empfehlung

Beitragvon Butterkräm » Mittwoch 6. Juni 2018, 08:17

Unbedingt...! :banana02:
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1198
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

VorherigeNächste

Zurück zu Effektierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

x