Zufallsfund zum Thema OD

Zisch, Zerr, Blubber, Halllllllllllll, Echo... cho... ho... o

Zufallsfund zum Thema OD

Beitragvon Paulasyl » Sonntag 10. Juni 2018, 16:10

Auf Grund einer Tauschanfrage habe ich einen TS7 aus dem Bestand verschickt und dafür einen Excalibur Tone Screamer bekommen. Aus meiner Sicht ein hervorragender Tausch, bin ich doch mit dem TS7 nie recht warm geworden. Der Excalibur ist leider nicht mehr neu erhältlich, trotzdem will ich hier kurz darauf hinweisen, denn man bekommt ihn sicher noch gebraucht und für relativ schmales Moos. Ich habe direkt gegen den TS10 aus den 80ern verglichen und finde ihn runder, harmonischer. Er sägt auch nicht so viel Bass weg, der "Mittennöck" fällt dezenter aus. Natürlich ist der Grundcharakter ein TS Clone, aber irgendwie hat man ihn "gitarristischer" gebaut. Beim Rumspielen damit fiel mir allerdings eine ganz andere Qualität auf, deswegen schreibe ich den ganzen Ranz hier: Clean Boost!

Tone nach Geschmack, Drive auf Null, Volume voll auf und das vor einen schon ordentlich krachenden Marshall. Brown Tone at it's best. :afro: :banana01:
Nur so als Tipp...
Mein Körper besteht zu 65% aus Müdigkeit, der Rest ist Hunger.
Benutzeravatar
Paulasyl
 
Beiträge: 238
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 20:25
Wohnort: Anne Ruhr

Re: Zufallsfund zum Thema OD

Beitragvon Magman » Sonntag 10. Juni 2018, 19:28

Meiner Meinung nach mit dem TRex Alberta einer der besten Tube Screamer auf dem Markt. Noch nicht so lange her habe ich einen original verpackten für nur 25 Euro gekauft für einen guten Freund. Der hat seinen über viele Jahre als einzigsten OD vor seinem 7 Princeton genutzt und bei einem heftigen Tritt ist das Gehäuse in zwei Teile gebrochen :mrgreen:

BTW: Übrigens ist auch das Excalibur Analog Delay AD350 absolute Spitze. Kenner sagen, genau so geil wie das alte Ibanez AD9.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9098
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Zufallsfund zum Thema OD

Beitragvon Butterkräm » Montag 11. Juni 2018, 08:51

Magman hat geschrieben:Meiner Meinung nach mit dem TRex Alberta einer der besten Tube Screamer auf dem Markt. Noch nicht so lange her habe ich einen original verpackten für nur 25 Euro gekauft für einen guten Freund.


Den habe ich auch. Benutzt Du ihn wenn als Booster ohne Zerre oder zerrt der auch schon selbst etwas bei Deiner Einstellung? Ich finde ihn völlig anders als meinen TS5 beispielsweise.

Magman hat geschrieben:BTW: Übrigens ist auch das Excalibur Analog Delay AD350 absolute Spitze. Kenner sagen, genau so geil wie das alte Ibanez AD9.


Ist das Ibanez DL5 eigentlich die billige Variante/Kopie des AD9 ? Das habe ich nämlich auch und finde es schon seit Jahren klasse. Einzig die Tap-Geschichte des NUX hat es vertrieben.
Zuletzt geändert von Butterkräm am Montag 11. Juni 2018, 13:59, insgesamt 1-mal geändert.
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1167
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Zufallsfund zum Thema OD

Beitragvon Chrissi » Montag 11. Juni 2018, 13:33

Magman hat geschrieben:Meiner Meinung nach mit dem TRex Alberta einer der besten Tube Screamer auf dem Markt. Noch nicht so lange her habe ich einen original verpackten für nur 25 Euro gekauft für einen guten Freund. Der hat seinen über viele Jahre als einzigsten OD vor seinem 7 Princeton genutzt und bei einem heftigen Tritt ist das Gehäuse in zwei Teile gebrochen :mrgreen:

BTW: Übrigens ist auch das Excalibur Analog Delay AD350 absolute Spitze. Kenner sagen, genau so geil wie das alte Ibanez AD9.


Habe beide Excalibur-Pedale und kann Sie nur loben, tollen Teile! :thumbsup02: Hab die mal vor Jahren für sehr wenig Geld bei Ebay erstanden...
Viele Grüße,
Christian :smoke01:
Benutzeravatar
Chrissi
 
Beiträge: 119
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:21
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Zufallsfund zum Thema OD

Beitragvon Diet » Montag 11. Juni 2018, 16:09

Magman hat geschrieben:bei einem heftigen Tritt ist das Gehäuse in zwei Teile gebrochen :mrgreen:



:o ich hätte nicht gedacht, dass das geht, das ist doch das typische Hammond Gehäuse.
Kann es sein, dass Dein Kumpel 200 Kg oder so wiegt? :D ;)

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 3055
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Zufallsfund zum Thema OD

Beitragvon Deluxeplayer » Montag 11. Juni 2018, 17:16

Hi!

Ja, ich hab´auch das pinke Delay (Analog Device) und das klingt echt super!
Sehr, sehr nah am Ibanez AD9 - mit etwas (einen Hauch) längerer Verzögerungszeit.

Aber mechanisch sind die Dinger einfach nicht so gut...
Ich hatte zwei davon, und eins davon hatte einen Riss im Gehäuse - da hat der Vorbesitzer offenbar nicht ganz so beherzt draufgelatscht wie Maggie Freund ;) - und bei dem anderen fiel der Fußschalter immer ins Gehäuse :shock:
Man konnte ihn auch nicht festschrauben, weil die Mutter und das Gewinde gar nicht zusammenpassten ;)

Das mit dem Riss im Gehäuse benutze ich immer noch oft und gern!

Die Gebrauchtpreise (um die 30/40,- €) gehen vielleicht noch so gerade in Ordnung - einfach weil es gut klingt - aber aktuell würde ich eher zu einem Ibanez AD "Mini" raten.
Ist gebraucht nur etwas teurer, klingt sehr gut, und ist sicher etwas robuster gebaut ;)

LG C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1197
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Zufallsfund zum Thema OD

Beitragvon HaWe » Montag 11. Juni 2018, 17:23

Was macht ihr denn mit den Dingern? :shock: :o :lol:
Meine Beiden (das Grüne und das Pinke) sind noch top in Ordnung. :)



Trotz meiner über 100 kg. :lol:
Gruß HaWe
HaWe
 
Beiträge: 1350
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: Zufallsfund zum Thema OD

Beitragvon Magman » Montag 11. Juni 2018, 18:07

Also mein Kollege (ich schätze mal höchstens 60 Kilo) spielt sehr viele Sessions und wenn, dann meist Rock’n’Roll. Die Gehäuse sind etwas dünner als gewöhnliche Hammond Gehäuse. Erst sind es feine Haarrisse und beim nächsten harten Tritt krachte es dann halt. Aber das Teil wurde echt gerockt über lange Jahre :mosh:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9098
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17


Zurück zu Effektierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x