Western (artige) Gitarre mit Fensterkopf

Klampfen mit ohne Strom

Western (artige) Gitarre mit Fensterkopf

Beitragvon Der60er » Freitag 29. Juni 2018, 09:41

Headline ist eigtl Programm.
Aus aktuellem Anlaß sucht meine 20 Jahre alte Taylor 420 ein musikalisches Pendant.

Eigtl wollte ich mir keine Akustische mehr zulegen, aber nu isses doch so. Allerdings sollte es dann doch - was schon immer mein Wunsch war - etwas mit slotted head sein.
Bitte keine Diskussion, warum, isso, ich mag die Optik.

Und jezz kommen die Probleme:
möglichst mit Cutaway (ist aber kein Muß)
unbedingt mit einem TA System
und ntrl slotted head

Und jetzt das größte Problem: low budget Bereich, soll heißen max 1k€, lieber weniger.

Ich hab schon überall rumgestöbert, ins Auge fielen mir die Teile von Crafter
http://www.welbers.de/crafter-ta080-am.html
aber leider ohne Preamp und auf Nachrüstereigerödel hab ich absolut keinen Bock.
Micabnahme beim Spielen? Nöö, bin ich zu undiszipliniert.

Das wäre so meine Traumausstattung
http://luthermusic.com/products/guitars ... 14-cp.html
aber eben zu hochpreisig.

Hat da jmd einen Tipp?
Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Grüße vom Wolf
Benutzeravatar
Der60er
 
Beiträge: 709
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 20:37

Re: Western (artige) Gitarre mit Fensterkopf

Beitragvon Pfaelzers KSM » Freitag 29. Juni 2018, 10:42

Das Problem ist, dass Slotted Headstock zumeist mit „alten“ Korpusformen, also Parlor, OO etc. verbunden wird. Da gibt es einiges mit PU, wie z.B. die Fender PM-2e (übrigens eine sehr gute Gitarre) aber nichts mit Cutaway.

Größere bzw. modernere Korpusformen wie OM oder Concert/Auditorium etc. mit Slotted Headstock kenne ich nur von hochpreisigen Marken. Und für das Geld, was die Lakewood kostet würde ich mir von BSG oder Furch eine handgebaute Customanfertigung bauen lassen (und würde wahrscheinlich noch günstiger fahren).
Jazz ist schöne Musik und wird von netten Menschen gemacht.

Mein Duo: www.swing-agents.de
Benutzeravatar
Pfaelzers KSM
 
Beiträge: 456
Registriert: Sonntag 1. April 2018, 17:40

Re: Western (artige) Gitarre mit Fensterkopf

Beitragvon Beppo » Freitag 29. Juni 2018, 10:45

Slotted Fensterkopf ist oft ein Feature von betont traditionellen Instrumenten, daher wird das mit Cut und PU evtl. schwer. Letzteren kann man nachrüsten (ersteres mit viel Unbeschwertheit, Zuversicht und einer Stichsäge auch ..... :clown: ).

Auf die schnelle fallen mir Sigma Gitarren ein, die ein paar schöne Martin-Kopien im Sortiment haben, z.B.:
https://www.session.de/SIGMA-00M-15S-NT-B-WARE.html

EDIT: da war der Pfälzer schneller
Wenn´s net brummt is kaputt!
Benutzeravatar
Beppo
 
Beiträge: 575
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 08:32


Zurück zu A-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x