Line 6 HX Effects

Zisch, Zerr, Blubber, Halllllllllllll, Echo... cho... ho... o

Re: Line 6 HX Effects

Beitragvon Magman » Mittwoch 24. Oktober 2018, 06:14

partscaster hat geschrieben:Bei Windows-Rechnern ist leider auch die vielfältige Hardware auf dem Markt ein Problem, man muss Glück haben, dass das alles passt. Und Windows 10 wird von Microsoft ja permanent "verbastelt", sodass vieles dann nur über Umwege wieder läuft. Das ist dann oft nervig, besonders wenn man doch nur Musik machen möchte. Immer ist was... :roll:

Die Software von Zoom taugt auch nicht viel, aber man kommt da gut ohne aus.

Grüße
Michael


Das stimmt allerdings Michael. Ich hab noch ein sehr zuverlässiges Laptop mit Win7 am laufen, was ich rein nur für musikalische Zwecke nutze. Auch da klappte es nicht. Ich weiß nicht wieviele Zoom Geräte ich damit schon geupdatet habe. Alles problemlos und super easy. Für mehr als Firmware-Up's nutze ich das auch nicht. Hast du das G3n mal ausgetestet? Das wird einem ja regelrecht nachgeworfen mittlerweile.

Btw: Den Tuner des HX fand ich übrigens richtig klasse. Ging sehr genau und war nicht nervös.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9567
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Line 6 HX Effects

Beitragvon muelrich » Mittwoch 24. Oktober 2018, 09:43

Mein HX funzt auch nicht am Win7 Rechner.
Ich muss das schon mit dem WIn10 Notebook machen.
Benutzeravatar
muelrich
 
Beiträge: 720
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:14

Re: Line 6 HX Effects

Beitragvon tommy » Mittwoch 24. Oktober 2018, 10:48

Moin,

ich gehe davon aus, dass ihr das bereits wisst, aber hier vorsichtshalber trotzdem mein Hinweis:

Es müssen beim Software Download im oberen Bereich Voreinstellungen vorgenommen werden. U.a die Version des vorhandenen Rechner Betriebssystems.

Gerade gesehen: seit dem 16.10. gibt es die Updateversion 2.70.
Ich lasse mein HX allerdings jetzt so, wie es ist.
LG Tommy


Ich wünsch' mir einen Dudelsack!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 4422
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Line 6 HX Effects

Beitragvon partscaster » Mittwoch 24. Oktober 2018, 11:06

Magman hat geschrieben: Hast du das G3n mal ausgetestet? Das wird einem ja regelrecht nachgeworfen mittlerweile.


Ich habe noch ein G3 im Schrank. Da ich zur Zeit nur noch den Katana 100 spiele, brauche ich das nicht. Da ist ja alles drin. In Verbindung mit analogen Amps haben die Effekte aus dem G3 immer ausgereicht. Da bräuchte ich den Editor zum Glück auch nicht. Die Kiste bedient sich ja fast von selbst. :mrgreen:

Grüße
Michael
partscaster
 
Beiträge: 2818
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

Re: Line 6 HX Effects

Beitragvon Ingolf » Mittwoch 24. Oktober 2018, 16:10

tommy hat geschrieben:Moin,

ich gehe davon aus, dass ihr das bereits wisst, aber hier vorsichtshalber trotzdem mein Hinweis:

Es müssen beim Software Download im oberen Bereich Voreinstellungen vorgenommen werden. U.a die Version des vorhandenen Rechner Betriebssystems.

Gerade gesehen: seit dem 16.10. gibt es die Updateversion 2.70.
Ich lasse mein HX allerdings jetzt so, wie es ist.


Ich habe mein Helix Floor auf 2.70 upgedated.
Der Tuner ist nochmals verbessert worden auf Wunsch wohl so einiger User.
Man kann jetzt, wenn man möchte, einen Strobe- Tuner auswählen, was mir sehr gut gefällt (weil ich das beim Kemper auch habe). ;)
Benutzeravatar
Ingolf
 
Beiträge: 1027
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 14:59
Wohnort: Hamburg

Re: Line 6 HX Effects

Beitragvon Kershaw » Samstag 3. November 2018, 17:27

Habe vor 3 Stunden mein Helix LT angeschlossen und muss sagen: SUPERGEIL :thumbsup02:

Ohne Vorkenntnisse zwei Blöcke gebaut, mit denen ich zusammen mit meiner Yamaha DXR 10 sofort auftreten würde....

Jetzt läuft das Update auf 2.70
Benutzeravatar
Kershaw
 
Beiträge: 555
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 18:20
Wohnort: Salzgitter

Re: Line 6 HX Effects

Beitragvon Kershaw » Donnerstag 8. November 2018, 09:17

Gestern Abend das Helix als Pedalboard vor dem Bluesbreaker....

Jawoll.

Klang gut, und der Drummer so: "Da rauscht ja gar nix..." :mrgreen:

Und mal eben einen Effekt dazubauen ist auch kein Problem. Ich bin Fan :banana01:

Wir haben dann mal ein komplettes Preset über die PA geschickt. Auch das hätte ich benutzen können. Da habe ich mich aber noch nicht getraut. Bin auf jeden Fall schwer angetan von dem Teil.
Benutzeravatar
Kershaw
 
Beiträge: 555
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 18:20
Wohnort: Salzgitter

Vorherige

Zurück zu Effektierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

x