Gurtpin mit Kabel

Klampfen mit ohne Strom

Gurtpin mit Kabel

Beitragvon Butterkräm » Montag 15. Oktober 2018, 07:07

Moin!
An meiner Cort ist der hintere Gurtpin auch gleichzeitig der Buchsen-Eingang fürs Kabel, das kennt Ihr ja bestimmt!?
Ich finde das echt doof, weil sich bei Bewegungen des Gurtes auch immer die Buchse lockert!
Habt Ihr da eine Lösung für? Ich habe auch schon überlegt, mir da noch einen separaten Gurtpin anzubringen, aber das macht man doch nicht, oder? :roll: :kopf_kratz01:
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1373
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Gurtpin mit Kabel

Beitragvon Beppo » Montag 15. Oktober 2018, 08:53

Nicht alle Akustikgitarren haben diese Combilösung. Bei den ab Werk mit PU ausgestatteten gehen manche auch den Weg eines normalen Pins plus einer separaten Buchse für den Ausgang. Lakewood oder Maton fallen mir ein. Also von daher go for it. Sind dann halt zwei Löcher im Endblock. Bzw. Loch und Schraube. Für manche Puristen ist das schon zuviel.
Wenn´s net brummt is kaputt!
Benutzeravatar
Beppo
 
Beiträge: 617
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 08:32

Re: Gurtpin mit Kabel

Beitragvon Butterkräm » Montag 15. Oktober 2018, 08:56

Ja, meine Crafter haben auch einen separaten Ausgang weiter unterhalb.
Ich denke auch, ich mache direkt daneben noch einen Gurtpin. Auf die vorhandene Kombi-Lösung ist es außerdem sauschwer, einen Gurt zu primeln! Diesen könnte man noch nicht mal mit einem Gummi zusätzlich austatten, so daß der auch nicht abrutscht. Doof!
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1373
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Gurtpin mit Kabel

Beitragvon heiko7471 » Montag 15. Oktober 2018, 18:09

Wenn man diese Buchsen wieder ordentlich verschraubt und zusätzlich mit einem Tropfen Loctite (das Standard 243 mittelfest genügt falls man die Buchse mal wieder ausbauen muss!) sichert, ist Ruhe und es geht nix mehr auf ... praxiserprobt ...

Diese Kombibuchsen haben imho den Vorteil, daß der Gurt sich nicht löst ... ich würde kein 2. Loch bohren ...
Benutzeravatar
heiko7471
 
Beiträge: 841
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 18:16

Re: Gurtpin mit Kabel

Beitragvon HaWe » Montag 15. Oktober 2018, 20:57

Bei meiner Alvarez ist der Gurtpin, der auch die Anschußbuchse enthält, auf einer Grundplatte, die wiederum mit drei Schrauben im Holz befestig ist, montiert.
Da dreht sich nichts raus.

Die hier habe ich gerade gefunden.
https://www.bax-shop.de/allparts-gurtpin-klinkenbuchse-fur-akustikgitarren-verchromt
Gibts ja möglicherweise auch noch wo anders. ;)
Gruß HaWe
HaWe
 
Beiträge: 1575
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: Gurtpin mit Kabel

Beitragvon Butterkräm » Dienstag 16. Oktober 2018, 05:56

heiko7471 hat geschrieben:Diese Kombibuchsen haben imho den Vorteil, daß der Gurt sich nicht löst ... ich würde kein 2. Loch bohren ...


Das verstehe ich nicht, wieso löst der sich nicht? Ich bekomme den ja quasi noch nicht mal da drauf, und das Ding sieht auch nicht so aus, als ob es den Gurt besonders gut halten könnte. Wahrscheinlich gibt es da verschiedene Buchsen.

So eine angeschraubtes Ding könnte ja was sein!
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1373
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Gurtpin mit Kabel

Beitragvon Beppo » Dienstag 16. Oktober 2018, 06:51

Wenn der Gurt irgendwie drüber gefummelt UND ein Kabel eingesteckt ist, dann rutscht der Gurt nicht einfach runter, sondern halt auf den Stecker. So ne Art Plug-in Absturzsicherung. Aber wenn man mit Gurt und nicht eingestöpselt spielt, dann kann der Gurt schon mal leicht runter rutschen.
Wenn´s net brummt is kaputt!
Benutzeravatar
Beppo
 
Beiträge: 617
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 08:32

Re: Gurtpin mit Kabel

Beitragvon Butterkräm » Dienstag 16. Oktober 2018, 07:17

Dachte mir im Nachhinein auch schon, daß das wohl so gemeint war! 8-)
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1373
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Gurtpin mit Kabel

Beitragvon Mintage » Dienstag 16. Oktober 2018, 10:40

Moin,

die roadtaugliche Lösung ist die, einen Gurtpin neben die im Zargenstock befindliche Buchse zu schrauben.
Dort sitzt ein dicker Holzklotz, der den Halt garantiert.

Diese Kombi-Buchsen sind dann hilfreich, wenn der Gurt aus dünnem Material besteht - nur sind die meisten
der Ledergurte viel zu dick vom Querschnitt, um in diese kleine Rille der Buchse zu passen...!

Es macht Sinn, das die Buchse in diesem "Endpin-Bereich" sitzt, da nur dort Stabilität herrscht. Im Zargenbereich
reicht eine Hebelbewegung des Klinkensteckers, um die Buchse wackelig zu machen bzw. diese herauszubrechen.
( Alles schon erlebt auf Proben, beim Soundcheck, auf der Bühne 8-) )

Grüße
Rainer
Mintage
 
Beiträge: 1004
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Re: Gurtpin mit Kabel

Beitragvon Butterkräm » Dienstag 16. Oktober 2018, 11:13

Mintage hat geschrieben:die roadtaugliche Lösung ist die, einen Gurtpin neben die im Zargenstock befindliche Buchse zu schrauben.
Dort sitzt ein dicker Holzklotz, der den Halt garantiert.


Jo, da denke ich dann doch drüber nach, weil die schon für die Bühne sein soll. Übrigens eine echt prima Gitarre, eine Cort MR-710, die auch meine Tochter und ein Kollege von mir besitzen.

Mintage hat geschrieben:Diese Kombi-Buchsen sind dann hilfreich, wenn der Gurt aus dünnem Material besteht - nur sind die meisten
der Ledergurte viel zu dick vom Querschnitt, um in diese kleine Rille der Buchse zu passen...!


Genau, ein anständiger Gurt geht da einfach nicht drauf!
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1373
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Nächste

Zurück zu A-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

x