Brummproblem

Zisch, Zerr, Blubber, Halllllllllllll, Echo... cho... ho... o
Antworten
Benutzeravatar
muelrich
Beiträge: 724
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:14

Brummproblem

Beitrag von muelrich » Montag 3. Dezember 2018, 19:51

Hallo Leute,

ich habe derezti mein Stressbrett stark verkleinert:

TC Viscous Vibe
Xotic ACplus
Sweet Elephant Overdrive
TC Alter Ego

Das Ganze in meinen Cream Marshall Clone.

Strom gibt es von Rockboard LT XL Power Bank und/oder normalen 9V Netzteilen.
Egal, wie der Strom kommt, in dieser Konfiguration brummt der Elephant eingeschaltet wie Sau. Ebenso der AC+ (linker Teil).
Nehme ich das viscous vibe raus, ist das brummen weg.

Was könnte eine Lösung sein?
Ein stromgebundenes hochwertiges Mehrfachnetzteil? Wenn ja, welches?

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10095
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Brummproblem

Beitrag von Magman » Montag 3. Dezember 2018, 20:22

Uli, es liegt wohl an dem Daisy-Chain, welches du wohl benutzt. Wenn du das Vibe extra befeuerst mit einem Akku, oder Netzteil sollte das Brummen auch weg sein. Ich gehe mal davon aus. Ein galvanisch getrenntes Netzteil und du hast Ruhe. Falls nicht noch mehr dazu kommt reicht dir das kleine Harley Benton PowerPlantJr. Willst du auf Nummer sicher gehen, dann Kauf dir gleich was robustes und Gutes. Bestes PLV hat das Carl Martin Pro Power V2. Ich hab grad eins gekauft bei Session für nur 99 Euro.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Antworten