Loknob - watn dat?

Gurte, Plektren, Sensationen - alles rund um die Gitarre, was nicht Gitarre, Amp oder FX ist
Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 883
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 12:42
Wohnort: Rhoihesse

Re: Loknob - watn dat?

Beitrag von Keef » Sonntag 23. Juni 2019, 15:46

Ich meine das hatten wir schonmal… :kopf_kratz01:
"Ich kenne Sie irgendwoher..."
"Sie schauen zuviel Pornos!"
:lol:

Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 4550
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Loknob - watn dat?

Beitrag von Wizard » Sonntag 23. Juni 2019, 16:17

Mein Gedächtnis ist zwar nicht immer das beste, aber bei sämtlichen Effekten des Boards und bei im Grunde allen Amps hab ich wohl tatsächlich
ein photographisches Gedächtnis. Desgleichen beim CD Regal :mrgreen:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Benutzeravatar
finetone
Beiträge: 870
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:16
Wohnort: NkVl
Kontaktdaten:

Re: Loknob - watn dat?

Beitrag von finetone » Dienstag 25. Juni 2019, 10:57

Bei mir kennzeichnen farbige Klebe-Points die Stellung der Poties, ein kurzer Blick zu Beginn des Sets ist mittlerweile obligatorisch ...
Gibson LP - BFG finetone-Signature, Eigenbau-Tele, Eigenbau LP-junior, Istdochegal-Hollow LP, SICK-guitars Natalie No2, Epi-LP Special2, Steinberger Paddle Headless, Bass: Mensinger Cazpar-6a, 68er Jolana-Alexis2, Radolowic 5strHeadless

BTW'een rockt

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 11001
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Loknob - watn dat?

Beitrag von Magman » Dienstag 25. Juni 2019, 11:41

finetone hat geschrieben:
Dienstag 25. Juni 2019, 10:57
Bei mir kennzeichnen farbige Klebe-Points die Stellung der Poties, ein kurzer Blick zu Beginn des Sets ist mittlerweile obligatorisch ...
So hatte ich das auch gemacht bislang. Aber ich finde diese Loknob's echt super, weil sich da garnix mehr verstellen kann und es toll gemacht ist :thumbs:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
finetone
Beiträge: 870
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:16
Wohnort: NkVl
Kontaktdaten:

Re: Loknob - watn dat?

Beitrag von finetone » Dienstag 25. Juni 2019, 12:38

Ich finde die Idee auch super, allein fürchte ich vor dem Millardenloch im Budget, wenn ich anfange damit alles umzurüsten ...
Gibson LP - BFG finetone-Signature, Eigenbau-Tele, Eigenbau LP-junior, Istdochegal-Hollow LP, SICK-guitars Natalie No2, Epi-LP Special2, Steinberger Paddle Headless, Bass: Mensinger Cazpar-6a, 68er Jolana-Alexis2, Radolowic 5strHeadless

BTW'een rockt

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 8206
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Loknob - watn dat?

Beitrag von Batz Benzer » Dienstag 25. Juni 2019, 12:39

finetone hat geschrieben:
Dienstag 25. Juni 2019, 12:38
Ich finde die Idee auch super, allein fürchte ich vor dem Millardenloch im Budget, wenn ich anfange damit alles umzurüsten ...
+1 :thumbsup03:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Antworten