KoT/SoT - The Next Generation

Selbst ist der Gitarrist: Reparieren, Pimpen, Customizen, Eigenbauten
Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 8003
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

KoT/SoT - The Next Generation

Beitrag von Batz Benzer » Samstag 7. September 2019, 09:01

Liebe Budisten,

der SoT ist bekanntermaßen ein Nachbau des KoT, welcher durch sehr, sehr viele Evolutionsstufen gegangen ist, um das zu werden, was er heute ist.

Und genau genommen ist die letzte Generation des SoT ja auch schon eine Weiterentwicklung, da die Presence-Potis außen liegen; so wie bei Rainers KoT-Klon.

Ich persönlich strebe nun eine weitere Entwicklungsstufe an, da ich in der Praxis einen Wunsch an das Pedal habe, welches dieses leider so noch nicht erfüllen kann.

Und zwar möchte ich den SoT a) als Crunch/Overdrive-Pedal, b) als Distortion/Rhythm-Pedal und c) als Solo/Lead-Pedal benutzen, und zwar so, dass ich alle drei Optionen mit dem Fuß steuern kann, ohne an Potis drehen zu müssen.

Derzeit muss ich aber entscheiden, ob ich den rechten Kanal als Overdrive ODER als Boost für die Distortion nutze. Der einzige Unterschied: Die Volumen-Stellung des rechten Kanals!

Für Overdrive muss der neidriger stehen, fürs Boosten muss er deutlich lauter, damit die rechte Distortion-Seite Zores kriegt.

Daher hätte ich gerne einen dritten "Lead Free"-Fußschalter, der beim rechten Kanal das Volumen überbrückt, so dass von diesem maximale Laustsärke anliegt und die linke Distortion-Hälfte fett boostet.

Die daraus resultierende Frage: Wäre diese Funktion, die aus dem SoT effektiv ein 3-Kanal-Pedal machen würde, noch für andere Besitzer des Pedals - oder auch solche, die es noch nicht ihr Eigen nennen - interessant?

Und fast noch wichtiger: Hätte jemand oder eine Gruppe Leute Lust, diese Idee umzusetzen? - Ich selbst bin leider nicht in der Lage, einen Lötkolben verletzungsfrei an eine Steckdose anzuschließen.

Gäbe es dieses Pedal, müsste ich nie wieder über ein anderes Verzerrpedal nachdenken; daher würde ich mich riesig freuen, möglichst viele Gleichgesinnte zu finden, die das auch haben wollen.

Bin mal gespannt, was Ihr dazu sagt und ob sich jemand findet, der das umsetzen möchte. Zumal es schlecht im bisherigen Gehäuse nachrüstbar wäre, da die drei Fußschalter ja maximal weit auseinander liegen sollten; die beiden bisherigen Taster müssten weiter nach außen (wenn überhaupt möglich).

Jetzt Ihr; lieben Gruß,

Batz. :thumbsup03:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3862
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: KoT/SoT - The Next Generation

Beitrag von telly45 » Samstag 7. September 2019, 09:32

Batz, das sind durchaus interessante Gedanken, aber ich bin mit Andreas SoT in der jetzigen Form so was von zufrieden, dass ich jetzt schon über kein anderes Zerrpedal mehr nachdenke. Ich nutze die rechte Seite als OD und die linke als Distortion vor einem halbcleanen Tweedamp und wenns mal fetter werden soll, nehme ich beides zusammen. Bei mir funzt das tadellos. Lediglich draußen liegende Trimmpotis für Presence wären tatsächlich schön, auf der anderen Seite passt es bei mir ja so, wie es eingestellt ist.

Also, langes Schreiben - kurzes Fazit:
Ich brauche eigentlich keine Entwicklungsstufe mehr :roll:
Gruß Rainer

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 8003
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: KoT/SoT - The Next Generation

Beitrag von Batz Benzer » Samstag 7. September 2019, 10:09

Beide zusammen benutze ich für einen etwas fetteren, mittigeren Rhythm-Sound; fürs Solo hätte ich dann gerne mehr Sustain, wofür ich eben das Volumen aufdrehen müsste.

Aber schon mal gut zu wissen, dass nicht jeder eine Bereicherung darin sehen würde; danke für Dein Feedback! :thumbsup03:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3862
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: KoT/SoT - The Next Generation

Beitrag von telly45 » Samstag 7. September 2019, 10:20

Batz, meinen Solosound mache ich mit einem NACHgeschaltetem TC Spark, dem großen, nicht Mini. Der ist dermaßen flexibel und macht nach Lust und Laune nicht nur lauter, sondern auch fetter, cremiger, verzerrter etc etc. Alles eine Frage der Einstellung. Zugegebenermaßen pusht der so natürlich nicht den SoT, sondern addiert die gewünschte Soloklangfarbe oben drauf. Ich bin damit hochzufrieden.
Gruß Rainer

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 8003
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: KoT/SoT - The Next Generation

Beitrag von Batz Benzer » Samstag 7. September 2019, 10:52

Und so soll es bleiben! :thumbsup03:

Aber nicht für mich: Evtl. könnte man alte Geräte mit einem Klinkenbuchsen-Anschluss ausstatten, um dann per externem Switch zu wechseln, habe ich mir gerade beim Kacken überlegt. :mrgreen:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3862
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: KoT/SoT - The Next Generation

Beitrag von telly45 » Samstag 7. September 2019, 11:06

Die kontemplative Reduktion auf die Körpermitte förderte schon immer das rational-visionäre Denken :roll:
Gruß Rainer

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 8003
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: KoT/SoT - The Next Generation

Beitrag von Batz Benzer » Samstag 7. September 2019, 11:13

Sagen wir es mal so: Der Ort der Ausfälle ist mir häufig (pun intended) auch Ort der Einfälle. ;)

Oder anders gesagt: Dort, wo man sich entspannt, können Gedanken ungehindert fließen. :mrgreen:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 4481
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: KoT/SoT - The Next Generation

Beitrag von Wizard » Samstag 7. September 2019, 11:19

:lol:

Ist das nun Zufall, dass es in diesem Thread um KoT geht? :kopf_kratz01:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 8003
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: KoT/SoT - The Next Generation

Beitrag von Batz Benzer » Samstag 7. September 2019, 11:24

You got me, mate! :prost:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
Colombo
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 24. Juli 2019, 16:44

Re: KoT/SoT - The Next Generation

Beitrag von Colombo » Samstag 7. September 2019, 12:08

An einer Serie bin ich nicht Interessiert, aber zum Test mal einen dafür zu erweitern gerne.
Eine Umschaltung zwischen fixer- und variablen Volume-Werten sollt kein Problem sein.
Dazu könnte man auch erst einmal zu Test einen 3. Fußtaster außerhalb des ursprünglichen Gehäuses anbringen.
Gruß Rainer

Antworten