NGD: Jatzmeister...

Alles über Stromruder
Benutzeravatar
partscaster
Beiträge: 3025
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

NGD: Jatzmeister...

Beitrag von partscaster » Samstag 23. Mai 2020, 17:20

Tja, ich bin wegen ner Tele in den Laden und kam mit diesem Apparat wieder nach Hause. Das Teil rockt und spielt sich super. Und das Vibrato scheint tatsächlich die Stimmung nicht zu gefährden. Ich hatte nix mit Humbucker am Hals und auch nix mit Vibrato. Zwei Fliegen, eine Klappe... :mrgreen:

Die angepeilte Vintera Tele konnte mich leider heute nicht überzeugen - weder mit noch ohne Bigsby. Eine American Special war klanglich und haptisch richtig gut, aber Butterscotch hab ich schon. Deswegen einfach was ganz anderes.

Fender Twin Tonemaster find ich seit heute auch super! Schon witzig, so ein Twin auf 1 Watt gedrosselt.

Bild
(Bild wie immer nicht so doll :roll: )



:smoke01:
Zuletzt geändert von partscaster am Freitag 29. Mai 2020, 11:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 5332
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: NGD: Jatzmeister...

Beitrag von Wizard » Samstag 23. Mai 2020, 17:28

Schönes Teil :thumbsup03: So was Ähnliches, ne Jaguar, werd ich mir irgendwann auch noch holen!

PS: Ich glaube das Griffbrett könnte Öl vertragen, vielleicht täuscht aber auch das Bild.
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 4205
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: NGD: Jatzmeister...

Beitrag von telly45 » Samstag 23. Mai 2020, 17:51

Hübsch :thumbsup02: . Ich liebe Offset Gitarren :mosh:
Gruß Rainer

Benutzeravatar
partscaster
Beiträge: 3025
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

Re: NGD: Jatzmeister...

Beitrag von partscaster » Samstag 23. Mai 2020, 20:22

Wizard hat geschrieben:
Samstag 23. Mai 2020, 17:28
Schönes Teil :thumbsup03: So was Ähnliches, ne Jaguar, werd ich mir irgendwann auch noch holen!

PS: Ich glaube das Griffbrett könnte Öl vertragen, vielleicht täuscht aber auch das Bild.
Jaguars haben glaube ich kürzere Hälse, oder?

Ja Öl musste dringend sein und auch anständige Saiten. Fender macht da 09er drauf. Dafür bin ich zu grobmotorisch unterwegs. :twisted:
Man musste eh alles zerlegen, wegen der nervigen Folie.

Das Setup der Brücke ist ne mittel-schwierige Herausforderung. :roll:

Grüße
Michael

Benutzeravatar
OhNoNoNo
Beiträge: 293
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2015, 13:09
Wohnort: am Wasser

Re: NGD: Jatzmeister...

Beitrag von OhNoNoNo » Sonntag 24. Mai 2020, 12:16

telly45 hat geschrieben:
Samstag 23. Mai 2020, 17:51
Hübsch :thumbsup02: . Ich liebe Offset Gitarren :mosh:
Was bedeutet eigentlich Offset-Design?

Btw: Jazzmasters sind meine liebsten Gitarren. Man ist damit immer richtig angezogen. Mag allerdings eher die klassische Ausstattung.
Von meinem Commodore 64 gesendet

Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 5332
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: NGD: Jatzmeister...

Beitrag von Wizard » Sonntag 24. Mai 2020, 13:00

OhNoNoNo hat geschrieben:
Sonntag 24. Mai 2020, 12:16
telly45 hat geschrieben:
Samstag 23. Mai 2020, 17:51
Hübsch :thumbsup02: . Ich liebe Offset Gitarren :mosh:
Was bedeutet eigentlich Offset-Design?
Tja, wüßte ich auch gerne... :kopf_kratz01:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 10071
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: NGD: Jatzmeister...

Beitrag von Batz Benzer » Sonntag 24. Mai 2020, 13:10

Dass die kurzen Seiten des Gitarrenbodies "nach vorne gelehnt scheinen", die Gitarren also einen "Hintern haben"; die Jazzmaster, Jaguar und der Jazz Bass fallen mir da spontan ein, im Gegensatz zu Strat, Tele und Precision Bass. ;)
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
OhNoNoNo
Beiträge: 293
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2015, 13:09
Wohnort: am Wasser

Re: NGD: Jatzmeister...

Beitrag von OhNoNoNo » Sonntag 24. Mai 2020, 13:14

Ah, also auch die Ibanez-TMB-Bässe. :idea:
Von meinem Commodore 64 gesendet

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 10071
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: NGD: Jatzmeister...

Beitrag von Batz Benzer » Sonntag 24. Mai 2020, 13:18

Korrekt! :thumbsup03:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
Vintage Deluxe
Beiträge: 411
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:08

Re: NGD: Jatzmeister...

Beitrag von Vintage Deluxe » Sonntag 24. Mai 2020, 13:18

Die einfachste Definition ist wohl die, dass sich die beiden Einbuchtungen des Korpus nicht exakt gegenüber liegen sondern gegeneinander "off set" sind.
Viele Grüße,
Thomas

Ach ja, riese Rechtschreihotelgriff auf dem Andy nervt.

Antworten