What's Your Lieblings-Plektrum-STÄRKE?

Gurte, Plektren, Sensationen - alles rund um die Gitarre, was nicht Gitarre, Amp oder FX ist
Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 5449
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

What's Your Lieblings-Plektrum-STÄRKE?

Beitrag von Wizard » Montag 22. Juni 2020, 14:10

Liebe Budista,

da ich gerade beim Spielen mal ausnahmsweise verschiedene Plektrenstärken gespielt habe, würde mich doch sehr interessieren, welche

Stärken ihr bevorzugt. Die Marke, das Material und die Form sind dabei egal, möchte nur mal wissen ob ihr eher dicke oder dünne Plecs spielt.

Ach so, fast vergessen: 1,14 ist wohl mein Lieblings-Plec, was sich grad beim Testen auch wieder herausstellte. Unter 0,95 geht gar nicht ...

Lasst hören! :mrgreen:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Benutzeravatar
HaWe
Beiträge: 2167
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: What's Your Lieblings-Plektrum-STÄRKE?

Beitrag von HaWe » Montag 22. Juni 2020, 14:16

2.7


Ps:
Da ja anscheinend doch der Hersteller gefragt ist .....
Kleiner Nachtrag:

Es sind die Chicken Picks Bermuda 2.7
Zuletzt geändert von HaWe am Montag 22. Juni 2020, 22:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 10286
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: What's Your Lieblings-Plektrum-STÄRKE?

Beitrag von Batz Benzer » Montag 22. Juni 2020, 14:16

1.14mm.

Und auch wenn es Dir egal ist: Dunlop Tortex, gebogen (mache ich selbst). ;)

Bild

Lieben Gruß,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 4242
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: What's Your Lieblings-Plektrum-STÄRKE?

Beitrag von telly45 » Montag 22. Juni 2020, 14:27

Dunlop Gator Grip 0,96
Gruß Rainer

Benutzeravatar
Paulasyl
Beiträge: 601
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 20:25
Wohnort: Anne Ruhr
Kontaktdaten:

Re: What's Your Lieblings-Plektrum-STÄRKE?

Beitrag von Paulasyl » Montag 22. Juni 2020, 14:39

https://www.thomann.de/de/dunlop_tortex ... um_set.htm

Stärke laut Website "heavy", wirkt aber fester als das 1.14, weil kleiner.
Mein Körper besteht zu 65% aus Müdigkeit, der Rest ist Hunger.

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 4776
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: What's Your Lieblings-Plektrum-STÄRKE?

Beitrag von Diet » Montag 22. Juni 2020, 14:41

Dazu ein kleiner Reim :clown:

Moin lieber Peter
einen Millimeter

;) :D
Nur beim Strumming auf der Akustik nehme ich manchmal was dünneres.

gruß Diet

Benutzeravatar
partscaster
Beiträge: 3072
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

Re: What's Your Lieblings-Plektrum-STÄRKE?

Beitrag von partscaster » Montag 22. Juni 2020, 15:04

Regelmäßig benutzen tue ich 1.14 und 0.73 ab und an dann noch 0.60 (alles Dunlop Tortex)

...neuerdings gerne auch wieder diese Zelluloid-Picks in Medium... und immer mal wieder Dunlop Nylons in 0.73, 0.88 und 1.00...

Aber auch noch ganz viele andere Stärken und Materialien kommen hier und da zum Einsatz. Ich kann mich (wiedermal) nicht so recht festlegen. Alles abhängig von Tagesform, Gitarre und irgendwelchen dunklen Mächten.


Gebogene Plektren, liebster Batz, kann ich übrigens überhaupt nicht ertragen. :shock:

:prost:

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 1111
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 12:42
Wohnort: Rhoihesse

Re: What's Your Lieblings-Plektrum-STÄRKE?

Beitrag von Keef » Montag 22. Juni 2020, 15:06

https://www.thomann.de/de/pick_boy_carb ... ck_med.htm

Sind fester als die Stärke vermuten lässt…
"Ich kenne Sie irgendwoher..."
"Sie schauen zuviel Pornos!"
:lol:

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 10286
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: What's Your Lieblings-Plektrum-STÄRKE?

Beitrag von Batz Benzer » Montag 22. Juni 2020, 15:14

partscaster hat geschrieben:
Montag 22. Juni 2020, 15:04
Regelmäßig benutzen tue ich 1.14 und 0.73 ab und an dann noch 0.60 (alles Dunlop Tortex)

...neuerdings gerne auch wieder diese Zelluloid-Picks in Medium... und immer mal wieder Dunlop Nylons in 0.73, 0.88 und 1.00...

Aber auch noch ganz viele andere Stärken und Materialien kommen hier und da zum Einsatz. Ich kann mich (wiedermal) nicht so recht festlegen. Alles abhängig von Tagesform, Gitarre und irgendwelchen dunklen Mächten.


Gebogene Plektren, liebster Batz, kann ich übrigens überhaupt nicht ertragen. :shock:

:prost:
Ätsch! :P

:prost:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 4776
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: What's Your Lieblings-Plektrum-STÄRKE?

Beitrag von Diet » Montag 22. Juni 2020, 15:20

Batz Benzer hat geschrieben:
Montag 22. Juni 2020, 15:14
partscaster hat geschrieben:
Montag 22. Juni 2020, 15:04
Regelmäßig benutzen tue ich 1.14 und 0.73 ab und an dann noch 0.60 (alles Dunlop Tortex)

...neuerdings gerne auch wieder diese Zelluloid-Picks in Medium... und immer mal wieder Dunlop Nylons in 0.73, 0.88 und 1.00...

Aber auch noch ganz viele andere Stärken und Materialien kommen hier und da zum Einsatz. Ich kann mich (wiedermal) nicht so recht festlegen. Alles abhängig von Tagesform, Gitarre und irgendwelchen dunklen Mächten.


Gebogene Plektren, liebster Batz, kann ich übrigens überhaupt nicht ertragen. :shock:

:prost:
Ätsch! :P

:prost:
Moin Batz,

ich finde das interessant.
Wie hältst du das Plektrum denn? Die gebogene Spitze nach unten oder nach oben?
Und was ist für dich der Vorteil der Sache?

Gruß Diet

Antworten